• IT-Karriere:
  • Services:

Dell: Notebook mit neuem Intel-Celeron-M-Prozessor (Update)

Latitude D505 mit 14,1- oder 15-Zoll-Display

Dell bietet mit dem Latitude D505 nun sein erstes Gerät mit dem Intel-Celeron-M-Prozessor mit bis zu 1,3 GHz und einem 512 KByte großen Level-2-Cache oder mit einem bis zu 1,5 GHz schnellen Intel-Pentium-M-Prozessor mit einem 1 MByte großen Level-2-Cache an.

Artikel veröffentlicht am ,

In beiden Gerätevarianten sitzt der Intel-855-GME-Chipsatz. Er verfügt über eine integrierte Grafiklösung, die 4fach AGP- und den USB-2.0-Standard unterstützt. Das Dell Latitude D505 ist wahlweise mit einem 14,1- oder 15-Zoll-Display verfügbar, jeweils mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Bildpunkten).

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. Délifrance Deutschland GmbH, Mülheim an der Ruhr

Das Notebook ist mit einem Modem (56K V.92), WLAN (Dell TrueMobile 1300 mit bis zu 54 MBit/s oder Intel Pro Wireless 2100 mit 11 MBit/s) und einem integrierten 10/100-MBit/s-Ethernet-Netzwerkchip sowie zweimal USB 2.0 ausgerüstet. Bei Konfigurationen mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor und einer Intel-Pro-Wireless-2100-WLAN-Karte darf das Latitude D505 das Intel-Centrino-Label tragen. Zur drahtlosen Kommunikation mit Peripheriegeräten unterschiedlichster Art steht Bluetooth (Dell TrueMobile 300) zur Verfügung.

Dell Latitude D505
Dell Latitude D505

Das Latitude D505 kann den Port-Replicator, Notebook- und Monitorständer, Module, Netzteile und Zusatz-Akkus der D-Familie nutzen. Das Latitude D505 wiegt 2,3 Kilo und misst 33,1 mm x 338,4 mm x 273 mm. Akkulaufzeiten gab Dell nicht an.

Das Dell Latitude D505 kostet in der Einstiegskonfiguration 1.159,- Euro. Darin enthalten sind ein Intel-Celeron-M-Prozessor mit 1,2 GHz, MS Windows XP Professional, Intel-855-GME-Chipsatz, 128 MByte DDR SDRAM (maximal 2 GByte) mit 333 MHz, ein 14,1-Zoll-Display und eine 20-GByte-Festplatte. Hinzu kommen 10/100 Ethernet LAN, ein 56K-V.92-Modem, eine Intel-Pro-Wireless-LAN-Karte und ein 24xCD-ROM-Laufwerk.

Dell bietet das Latitude D505 ab sofort auch in einer gehobeneren Ausstattung zum Einführungspreis von 1.333,- Euro an. Darin enthalten sind ein Intel-Celeron-M-Prozessor mit 1,2 GHz, MS Windows XP Professional, Intel-855-GME-Chipsatz, 512 MByte DDR SDRAM mit 333 MHz, ein 15-Zoll-Display und eine 40-GByte-Festplatte. Hinzu kommen eine Intel-Pro-Wireless-LAN-Karte, Dell TrueMobile 300 Bluetooth und ein DVD-/CD-RW-Combo-Laufwerk (8x/24x/24x/24x). Zur Auswahl steht Microsoft Windows XP Professional, Home und Windows 2000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)
  3. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...

Flo 15. Jan 2004

Wo kommen denn die Daten her? IMHO hat der Pentim 4m äußerst schlechte Akkulaufzeiten...

Paul 14. Jan 2004

Möchte hier mal ein Lob für die Redaktionsarbeit aussprechen, die sicher mit einem harten...

Wolfgang 14. Jan 2004

Hmm, frage ich mich auch: warum sollte man einen Intel-Celeron-M-Prozessor mit 1,2 GHz...

Alex 13. Jan 2004

Celeron? naja


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /