Abo
  • IT-Karriere:

Red Hat überträgt eCos-Urheberrechte an die FSF

FSF alleiniger Inhaber der Urheberrechte am Embedded-Betriebssystem eCos

Red Hat überträgt der Free Software Foundation (FSF) sämtliche Urheberrechte an seinem Open-Source-Betriebssystem eCos. Die FSF wird damit zum einzigen Verwalter aller Urheberrechte des Embedded-Betriebssystems.

Artikel veröffentlicht am ,

Red Hat will weiterhin eCos-basierte Lösungen wie RedBoot einsetzen und Red Hat Global Engineering Services für den Embedded-Markt bereitstellen. Das Unternehmen plant, auch weiterhin Kunden mit Entwicklungs-Tools für Embedded-Software wie GNUPro sowie durch maßgeschneiderte Linux-Lösungen für Embedded-Geräte zu unterstützen.

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Frankfurt am Main
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Red Hat selbst hat seine Rolle als eCos-Maintainer im Frühjahr 2002 aufgegeben. Gleichzeitig entschied sich die Community, die eCos Public License durch die GNU General Public License zu ersetzen. In Abstimmung mit der eCos-Entwicklergemeinschaft hat Red Hat daher zugestimmt, dass die FSF die Rolle als Eigentümer und Maintainer von eCos akzeptiert.

"Die Free Software Community ist Red Hat für die beständige Unterstützung ihrer Anforderungen und Werte dankbar", so Eben Moglen, General Counsel der FSF. "Die Foundation freut sich darauf, mit der eCos-Gemeinschaft bei Schutz und Entwicklung von eCos und freier Software im Allgemeinen zusammenzuarbeiten."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Silent One 13. Jan 2004

bei opensource veröffentlichst du neben dem eigentlichen programm auch den sourcecode...

Rohde 13. Jan 2004

Klar, durch die Veröffentlichung des Sourcecodes bleibst Du natürlich weiterhin der...

Ratlos 13. Jan 2004

Klar, mir sind die Feinheiten der Unterschiede zwischen Open-Source, Free Software etc...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /