Abo
  • Services:
Anzeige

Streit zwischen Strato und Network Solutions

Strato erwirkt Rechtsschutz gegen NSI vor dem Berliner Landgericht

In der rechtlichen Auseinandersetzung mit dem US-amerikanischen Domain-Registrar Network Solutions (NSI) hat die Strato jetzt nach eigenen Angaben gerichtlichen Rechtsschutz erhalten. Damit werde Network Solutions untersagt, Strato-Kunden weiterhin in rechtswidriger Weise anzusprechen und zu einem Wechsel zu NSI zu drängen, so Strato.

Anzeige

Strato plant, künftig die Registrierung von .com-, .net- und org.-Domains nicht mehr über NSI abzuwickeln, sondern in eigener Regie zu organisieren. NSI hatte Stratos Kunden angeschrieben und darüber informiert, dass Strato seit 3. Januar 2004 nicht mehr am Vertriebsprogramm von NSI teilnehme.

Strato bezeichnete die E-Mail-Kampagne von NSI als eine unzulässige Spam-Aktion. Mit "Cowboy-Methoden" versuche NSI Strato-Kunden in Verträge zu drängen, die völlig überflüssig und zudem überteuert seien.

Strato sei für alle seine Kunden der alleinige und rechtlich befugte Ansprechpartner für alle Fragen im Zusammenhang mit .com-, .net- und .org-Domains, so Strato. Für die Kunden bleibe die Verfügbarkeit entsprechender Domains auch künftig zu 100 Prozent gesichert, verspricht das Unternehmen.

Man werde weiterhin alles unternehmen, um eine rechtswidrige Belästigung der eigenen Kunden zu verhindern, so der deutsche Provider. Nachdem Strato vom Landgericht Berlin bereits Rechtsschutz erhalten habe, will das Unternehmen nun auch die zuständigen US-amerikanischen Gerichte und Behörden einschalten.

Network Solutions weist seinerseits darauf hin, dass die Registrierung der entsprechenden Domainnamen in keiner Weise gefährdet sei. Bis zum 2. Januar 2004 seien Registrierungen von Domainnamen bei Network Solutions durch Strato im Auftrag der Kunden vorgenommen worden. Die zu Grunde liegende Geschäftsverbindung zwischen NSI und Strato sei zum 2. Januar 2004 beendet worden, bestehende Domainnamen würden weiterhin bei Network Solutions registriert bleiben. Daher habe man lediglich den entsprechenden Domain-Besitzern die zur Verwaltung ihrer Domains notwendigen Informationen zur Verfügung gestellt, so NSI.


eye home zur Startseite
S. Reinhold 18. Apr 2005

Sehr geehrter Herr Dr. Tsimopoulos, mich würde der Stand/Erfolg Ihrer Klage im...

Jenser 20. Mai 2004

Habe letzten freitag ne halbe stunde im strato-call-center gekämpft, die Typen dort sind...

Rocca 12. Mai 2004

Strato hat etwas was gut ist und das ist ihre Anwaltflotte. Einzelne werden es nicht...

ab 12. Mai 2004

Klagen ist genau der richtige Weg. Vielleicht reagiert Strato ja darauf endlich. Habe...

Lony 23. Apr 2004

Lieber Reiseleiter, vielen Dank für Deine Hilfe! Ich habe glücklicherweise meine Domain...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel