Notfall-Handy "Vitaphone 1200" mit GPS-Modul

Mobiles Notfall-Paket von Vodafone und Vitaphone

Schnell Hilfe im Ernstfall verspricht das Vitaphone 1200, das ab sofort von Vodafone in ausgewählten Vodafone-Shops angeboten wird. Durch Drücken der Notruf-Taste informiert das Vitaphone innerhalb des Vodafone-D2-Netzes automatisch die Vitaphone-Service-Zentrale, die den Notruf direkt an die Rettungsdienste weiterleitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Vitaphone 1200
Vitaphone 1200
Auf Wunsch werden auch Angehörige informiert und hinterlegte medizinische Daten durch Fachpersonal an die Rettungsärzte vor Ort weitergeleitet. Das im Vitaphone integrierte GPS (Global Positioning System) lokalisiert automatisch den Standort des Verletzten auf bis zu 15 Metern genau, sofern Sichtverbindung zu einem GPS-Satelliten besteht.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung Einkaufsportal
    STRABAG AG, Stuttgart
  2. IT-Servicetechniker (w/m/d) 2nd Level Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
Detailsuche

Auf Wunsch meldet sich die Vitaphone-Zentrale regelmäßig, um den Gesundheitszustand abzufragen.

Das Vitaphone 1200 kostet inklusive eines Servicevertrages der Vitaphone GmbH über zwölf Monate für den Notfall und Vodafone-Vertrag 299,- Euro. Das Personal in den entsprechenden Vodafone-Shops Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim sei speziell für die Beratung rund um das Vitaphone-Angebot geschult, verspricht Vodafone. Außerdem kann das Vitaphone über die kostenlose Hotline-Nummer 0800-1722345 bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Virtual Reality: Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR
    Virtual Reality
    Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR

    Ein Modus für klassische Monitore und einer für Virtual Reality: Das plant Sony laut einem Leak für "Next Gen Playstation VR".

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Peter Will 15. Sep 2005

Schauen Sie sich doch mal www.derbutler.com an

Rainer N. aus... 26. Mär 2004

Hallo Ihr "Vitaphoner" da draussen. Als exHausnotruf Vertriebs- und Praxisprofi kann ich...

Einer der es... 15. Jan 2004

1. Also, das Notfallhandy ist mit GPS ausgestattet, da es bereits sinnvolle Equipments...

LUPF 15. Jan 2004

Zur Ortung im Funkschatten von GPS benutzt das Handy eine Koppelnavigation wie ein Auto...

TheGolem 13. Jan 2004

Bei dir in der Sockenschublade ;) Nein, keine Ahnung :o)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /