Game-Boy-Konkurrent PSP von Sony wird über 300 Euro kosten

Mobile Spielkonsole soll voraussichtlich im November 2004 erscheinen

Nachdem sich Chris Deering, President von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE), kürzlich in einem Interview zum Veröffentlichungstermin der mobilen Entertainment-Konsole PSP äußerte, nannte er dem britischen Magazin MCV nun auch einen ungefähren Preis, mit dem die Konsumenten beim Verkaufsstart zu rechnen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Deering würde der Verkaufspreis demnach "dichter an 200 Pfund (288 Euro) als an 300 Pfund (432 Euro) liegen; ein Preis von umgerechnet um die 350 Euro kann also durchaus als wahrscheinlich angesehen werden.

Stellenmarkt
  1. eRound Developer backend | frontend | fullstack (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. IT-Betreuer / Benutzerunterstützung (m/w/d)
    Zweckverband Verkehrsverbund Großraum Ingolstadt, VGI, Ingolstadt
Detailsuche

Das PSP ist damit deutlich teurer als der vermeintliche Konkurrent Game Boy Advance SP von Nintendo, der für derzeit etwa 130 Euro verkauft wird. Allerdings unterscheidet sich der Funktionsumfang auch immens. Der PSP wird mit einem hintergrundbeleuchteten TFT-LCD ausgestattet sein, wobei die Auflösung 480 x 272 Pixel beträgt. Als Video-Codec nutzt man MPEG 4. Die Spiele sollen auf speziellen Universal Media Discs (UMD) ausgeliefert werden: einer 60 mm großen optischen Disc, die in einem Modul steckt und eine Kapazität von 1,8 GByte besitzt. Auch WLAN wird das PSP unterstützen. Laut Deering sind zudem zukünftig diverse Anwendungen des PSP über das pure Spielen hinaus geplant; denkbar seien unter anderem GPS-Navigations-Features.

Die mobile Entertainmentkonsole wird voraussichtlich weltweit ab November 2004 erhältlich sein. Das endgültige Design und der vollständige Funktionsumfang sollen auf der E3 in Los Angeles im Mai 2004 bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Egal 26. Feb 2004

aha, ojeoje, wo bin ich den hier gelandet?

AdoHorst 14. Jan 2004

XBOX ist ein krüppelpc der mit Konsole nix gemeinsam hat. Und du bist ein Riesenspinner...

Gollam 13. Jan 2004

Also auf dem Konsolenmarkt ja, aber wenn du den GBA zu den Konsolen zählst in Nintendo...

SonicCD 13. Jan 2004

also ich möchte nie auf einem pc spiele... hey... ich kenne mich saugut mit PC aus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /