Abo
  • IT-Karriere:

Lego: Steine statt Mindstorms

Lego will zurück zu den Wurzeln

Nach einem Rekordverlust von knapp 190 Millionen Euro hat Lego einschneidende Änderungen angekündigt. So muss Poul Plougmann, Executive Vice President und COO von Lego, dessen Strategie nicht aufging, gehen - und auch für Lego Mindstorm kommt offenbar das Aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Lego will sich mit einer vereinfachten Management-Struktur unter Leitung von Lego-Inhaber Kjeld Kirk Kristiansen auf seine fundamentale Produktidee, den Lego-Baustein, sowie die Marke "Lego" konzentrieren. Mit einem verschlankten Management sollen Entscheidungen schneller getroffen und so besser auf die sich schnell ändernden Marktbedingungen reagiert werden. Aber auch darüber hinaus will man Personal abbauen, um die eigenen Kosten zu senken.

Die Strategie von Poul Plougmann, durch komplett neue Produkte das Wachstum und damit den Marktanteil zu steigern, sei gescheitert. Das Unternehmen soll sich daher auf seine Kernprodukte konzentrieren. Produkte wie die programmierbaren Lego-Bausteine "Mindstorms", Konsolen-Spiele oder Lizenzprodukte, wie es sie zu StarWars oder Harry Potter gab, stehen vor dem Aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  4. 769,00€

CK (Golem.de) 16. Jan 2004

Also, warum wir über Mindstorm berichten, obwohl es "nur" ein Spielzeug ist: Es bringt...

Gizzmo 16. Jan 2004

Ähm... inwiefern Mindstorms mit IT zu tun hat, wurde ja schon geklärt. (Auch in...

Bertl 16. Jan 2004

Hey, ich dachte, am RoboCup würden nur Roboter... oder bist du... Oh mein Gott! Lauft um...

Hmpf 16. Jan 2004

Zum Beispiel derartige "Informationen", wie Du sie hier vom Stapel läßt? Kann es sein...

Hmpf 16. Jan 2004

Oh, ein Troll. Stimmt, Dein pseudo-intellektuelles Gebrabbel qualifiziert Dich höchstens...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /