Streaming-Server Icecast 2 veröffentlicht

Icecast 2 unterstützt MP3 sowie Ogg Vorbis und erlaubt Relaying

Nach fast dreijähriger Entwicklungsarbeit wurde die freie Streaming-Server-Software Icecast jetzt in der stabilen Version 2.0 veröffentlicht. Derzeit unterstützt die Version 2.0 die Audio-Formate Ogg Vorbis und MP3; weitere Formate sollen sich aber recht einfach hinzufügen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Software Icecast lässt sich beispielsweise eine Internet-Radio-Station oder auch ein Streaming-Server für das Heimnetz betreiben. Der Quelltext von Icecast wurde für die Version 2.0 in weiten Teilen neu geschrieben, so dass die Software deutlich effizienter zu Werke gehen und weniger Speicher benötigen soll als der Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Instructional Designer*in (m/w/d) Micro-Learning, Multi-Media, Mobile
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Für Streams mit zahlreichen Teilnehmern unterstützt Icecats 2 zudem "Relaying". Dabei geben mehrere Slave-Server den Stream des Master-Servers wieder, um so mehr Nutzer erreichen zu können. Dabei müssen nicht alle Server mit Icecast laufen, auch Shoutcast-Server können "relayed" werden.

Darüber hinaus verfügt Icecast 2 über ein webbasiertes Administrations-Interface und erlaubt die Nutzung von Stream-Verzeichnissen. Den Entwicklern zufolge wurde die Software ausgiebig getestet und soll unter Linux, Windows und diversen Unixen laufen.

Icecast 2 steht unter der GPL und kann unter www.icecast.org heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

fade2black 27. Mai 2005

probier mal shoutcast ... kannste auch unter windows ohne probleme installieren ... ist...

Asteroix 12. Jan 2004

Hallo x@uff ich finde es wirklich toll, das sich diverse Leute (also du!) scheinbar mehr...

Hörer 12. Jan 2004

Gibt es eigentlich Winamp Pug-Ins, die mir gestatten, Musik, die ich auf einem Winamp...

Blar 10. Jan 2004

Also sagen wir mal am Hauptserver hängen 100 Leute als Maximum mehr packt der nicht, dann...

Krille 10. Jan 2004

ups - vertippt - natürlich sind 100 - 92 = 8 .. nicht 9 .. Hoffentlich steinigt mich...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /