Abo
  • Services:
Anzeige

Webseiten-Überwacher WebSite-Watcher in neuer Version

WebSite-Watcher 3.60 unterstützt alternative Browser

Die Windows-Software WebSite-Watcher zur Beobachtung von Änderungen auf Webseiten steht ab sofort in der neuen Version 3.60 als Download bereit. Die Software unterstützt nun nicht mehr nur den Internet Explorer, sondern kann auch mit alternativen Browsern verwendet werden und wurde auf die Zusammenarbeit mit Local Website Archive vom gleichen Autor optimiert.

Anzeige

WebSite-Watcher
WebSite-Watcher
WebSite-Watcher 3.60 arbeitet nicht mehr ausschließlich mit dem Internet Explorer zusammen, sondern kann auch sehr bequem mit anderen Browsern verwendet werden. So lassen sich Links in einer Webseite nun im Standard-Browser des Betriebssystems öffnen, so dass diese nicht mehr nur im Internet Explorer erscheinen. Wird beim Öffnen eines Links die Shift-Taste gedrückt, öffnet sich der Link in einem alternativen Browser, während ansonsten weiterhin der Internet Explorer das Anzeigen übernimmt.

Als Weiteres wurden die Intervalleinstellungen für den AutoWatch-Modus überarbeitet, so dass es nun keine generelle Intervallbestimmung mehr gibt. Stattdessen gibt das Lesezeichen mit dem kürzesten eingestellten Intervall vor, in welchem Abstand die eingetragenen Lesezeichen automatisch geprüft werden. Zusätzlich zum zeitgesteuerten AutoWatch-Modus ist es auch möglich, manuell den Prüfvorgang zu starten.

Als weitere Neuerung kam RSS-Unterstützung hinzu, um auch diese auf Änderungen prüfen zu können. Ferner lassen sich die Eigenschaften der Lesezeichen nun optional pro Ordner überschreiben, wobei die Einstellungen allgemein einige neue Funktionen zur Optimierung erhalten haben. So gibt es nun Wildcard-Filter, um bestimmte Inhalten einer Webseite zu ignorieren. Für tabellenbasierte Foren erhielt die Software eine neue Markierungsfunktion und die Browser-Vorschau in WebSite-Watcher blockiert nun auf Wunsch Popup-Fenster.

Die vom gleichen Programmierer stammende Software Local Website Archive arbeitet nun enger mit WebSite-Watcher zusammen. Weiterhin wurden zahlreiche Optimierungen vorgenommen, um Fehler beim Überprüfen der Inhalte von Webseiten zu vermeiden. Für die Version 4.0 von WebSite-Watcher ist als eine Neuerung die Unterstützung von JavaScript geplant, um entsprechende Seiten ebenfalls auf Änderungen prüfen zu können.

Mit WebSite-Watcher lassen sich Webseiten auf Änderungen überprüfen, die in der Lesezeichen-Übersicht entsprechend markiert werden. Wahlweise kann man sich auch per E-Mail über Änderungen informieren lassen. Die Modifikationen auf einer Seite werden farblich markiert, so dass sich die Veränderungen schnell erkennen lassen.

In der für den privaten Gebrauch bestimmten Personal Edition kostet WebSite-Watcher für die Windows-Plattform 29,95 Euro, während die Business Edition für den beruflichen Einsatz für 99,- Euro angeboten wird. Zum Ausprobieren steht eine zeitlich begrenzte Testversion zum Download der Windows-Software bereit. Nutzer der Software können ohne weitere Kosten auf die neue Version wechseln. Dabei ist zu beachten, dass sich das Format der Bookmark-Dateien in der Version 3.60 geändert hat, so dass ein Wechsel zu einer früheren Version nicht mehr möglich ist.


eye home zur Startseite
Kippe 13. Jan 2004

Das tool macght für 0 Euro enen guten Eindruck. Was ich aber vermisse ist eine...

jeej.de 11. Jan 2004

kann man auch selber programmieren :! für weniger Geld.

Uwen 09. Jan 2004

Das ist so das, was ich noch vermisse. So checke ich auf Arbeit einige Internetseiten...

Ron Sommer 09. Jan 2004

Ich kam durch eine Notiz in der c't (wie fast immer...) auf folgende Website, mit der man...

Sinbad 09. Jan 2004

dabei kommt es schon darauf an, wie die Software das macht und das sollte man dabei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 7,49€
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Schade um die gute Z-Linie. Schlechtes Marketing?

    werpu | 19:04

  2. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    ArcherV | 18:53

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 18:52

  4. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    s33 | 18:52

  5. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    nille02 | 18:51


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel