Abo
  • Services:

Neues Kamera-Handy ST60 von Siemens nur bei T-Mobile

Dual-Band-Handy ST60 mit GPRS, WAP 2.0 und Farbdisplay

Für Ende Januar 2004 kündigt Siemens die Verfügbarkeit des Dual-Band-Handys ST60 an, das dann jedoch ausschließlich über T-Mobile angeboten werden soll. Neben der Fotoaufnahme beherrscht die im Mobiltelefon integrierte Digitalkamera auch die Aufzeichnung von Videoclips. Das ST60 löst das Siemens-Gerät ST55 ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens ST60
Siemens ST60
Die Digitalkamera im ST60 speichert Fotos in VGA-Auflösung, bietet ein digitales Zoom, während Bilder in einem Fotoalbum archiviert werden können. Fotos oder Videos lassen sich per MMS oder E-Mails versenden. Die betreffenden Informationen zeigt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 120 x 160 Pixel bei maximal 65.536 Farben.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Ein mittig angeordneter Joystick soll die Bedienung des Handys erleichtern, das in einem 99 x 48 x 22 mm messenden Gehäuse im Metallic-Look mit abgerundeten Kanten steckt. Das Dual-Band-Handy funkt in den GSM-Netzen 900 sowie 1.800 MHz und beherrscht den schnellen Datenfunk GPRS der Klasse 10. Zudem verfügt das Handy über einen Melody-Composer, um eigene Klingeltöne zusätzlich zu den installierten 40-stimmigen Klingeltönen anzufertigen.

Zu den weiteren Leistungsdaten zählen eine Java-Funktion, WAP 2.0, SMS- und EMS-Unterstützung, Vibrationsalarm, Organizer-Funktionen mit Kalender und Aufgaben sowie ein Adressbuch, welches pro Eintrag 15 Felder bereithält. Das 87 Gramm wiegende Mobiltelefon liefert mit einem Lithium-Ionen-Akku eine Sprechzeit von maximal 4,5 Stunden und kann im Empfangsmodus knapp 6 Tage ohne Nachladung auskommen.

Siemens wird das ST60 ab Ende Januar 2004 ausschließlich über T-Mobile anbieten, wobei das Handy auf die Nutzung des T-Mobile-Portals t-zones vorbereitet ist. Ohne Abschluss eines Mobilfunkvertrags wird das Dual-Band-Handy unter 400,- Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Daniel 04. Dez 2004

Hallo! der link funzt nicht mehr, wo kann ich sonst die progs und die firmware downloaden?

Thomas 23. Nov 2004

Also damit es jetzt hier mal mit Fragen aufhört: Geht auf diesen Link dort erfahrt Ihr...

swob 22. Nov 2004

zassen: in wie vielen foren hast du den beitrag geschrieben? lese den jetzt schon im 3...

zassen 02. Nov 2004

Hast Du Interesse? Mich hat diese T-Mobil Software soooo genervt, ja sie hat sogar Geld...

zassen 02. Nov 2004

Hast Du Interesse? Mich hat diese T-Mobil Software soooo genervt, ja sie hat sogar Geld...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /