• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola mit drahtlosem Lautsprecher fürs Handy

Bluetooth-Lautsprecher für Konferenzgespräche

Motorola hat auf der CES 2004 einen drahtlosen Lautsprecher vorgestellt, der seine Signale per Bluetooth erhält. Der Motorola HF800 ist beispielsweise für Mobilfelefone als Freisprecheinrichtung nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der mobile Lautsprecher arbeitet innerhalb eines 10-Meter-Radius um die Bluetooth-Senderstelle herum. Beispielsweise kann man ihn in einer Telefonkonferenz nutzen oder unterwegs eine freihändige Kommunikation aufbauen, ohne sich ein Headset aufsetzen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart
  2. Valtech Mobility GmbH, München

Der 1 Watt starke und ungefähr handtellergroße Monolautsprecher ist mit einigen Knöpfen und Reglern zur Lautstärkeregulierung, Stummschaltung und Gesprächsaufnahme und -Abbruch ausgestattet.

Motorola HF800
Motorola HF800

Der Akku soll rund drei Stunden Betrieb erlauben und weist nach Herstellerangaben eine Bereitschaftszeit von bis 100 Stunden auf. Preise und Verfügbarkeiten sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

aha, so so 17. Jan 2004

hm. also statt beim gebrumme und geklingele meines handys einfach an den gürtelclip oder...

Waschlappe 09. Jan 2004

... als eine Freisprecheinrichtung?

tramp 09. Jan 2004

vier stellen der werkscode ist produktübergreifend normalerweise 0000 bzw. 3333 viel...

weggi 09. Jan 2004

Da die Übertragung über Bluetooth läuft, ist eine Hackerattacke nur im sg. pairing mode...

Krille 09. Jan 2004

aha - also ungefähr so wie bei Schnurlostelefonen zu Hause : als erstes die Werks-Codes...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /