Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

Microsoft Connected Car soll Fahrerinformationen verbessern

Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Fahrzeugen, die man auf der CES zeigt, zählen der schwere Geländewagen Hummer H2, der Cadillac CTS und der BMW X5. Die Microsoft Connected Concept Cars sollen den Fahrer und die Passagiere mit allerlei Informationen versorgen und ein Sprachinterface zur Bedienung beinhalten, so dass zumindest der Fahrer sich weiterhin auf den Verkehr konzentrieren kann.

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. System- und Netzwerkadministrator/in (m/w/d)
    Landratsamt Ebersberg, Ebersberg
Detailsuche

Die Spracherkennung und Ausgabe dient der Steuerung von Mobiltelefonen, der Kommunikaion mit PDAs und der Navigation. So kann man beispielsweise mit Bluetooth-Telefonen an Bord und den integrierten Lautsprecher und Mikrofonen Gespräche aufnehmen und unter Ansage von Namen aus dem Adressverzeichnis sogar sprachgesteuert wählen.

Zudem kann so die Audiounterhaltung gesteuert werden. Auch die Steuerung des Navigationssystems erfolgt per Spracheingabe, wobei man auch die Hinweise zur Streckenführung per Sprachsynthese erhalten kann und nicht auf kleine Bildschirme mit Pfeilen und digitalen Karten schauen muss.

Web Services sollen um Staus und Umleitungen herumleiten und werden über Mobilfunkverbindungen aktuell gehalten. Wer günstige Tankstellen sucht, soll ebenfalls Hilfe erhalten. Daneben sieht das Konzept auch vor, Wartungs- und Warnfunktionen des Fahrzeuges auszugeben. Ein Eingriff in die Fahrzeugsysteme nimmt Windows Automotive allerdings nicht vor.

Microsoft arbeitet mit weltweit rund einem Dutzend Autoherstellern und Zulieferen zusammen, um die Connected-Car-Technik in die Fahrzeuge zu integrieren. Dazu gehören unter anderem BMW, Citroen, Clarion, DaimlerChrysler, Fiat, Subaru, Honda, Hyundai, Mitsubishi, NexTech, Toyota und Volvo.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

@!#$ da Benz! 28. Sep 2004

Ihr habt solche veralteten schlechte witze drauf! HUHUHUHU!

Frank Reich 28. Sep 2004

Nameless du hast keine Ahnung von Autos und kannst bloß blöde sprüche wie bayrischer...

o mann 17. Jan 2004

leute - dass is n forum und kein stammtisch mit dreissig runden doppeltem. wer was...

fehlt noch was 17. Jan 2004

du hast ein bisschen was vergessen: gibts die autos auch als oem-version oder muss ich...

wieso??? 17. Jan 2004

na wieso? überleg schon die ganze zeit endlich mal nen sat-inet-zugang in meinen fiesta...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /