Abo
  • Services:
Anzeige

Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

Microsoft Connected Car soll Fahrerinformationen verbessern

Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

Anzeige

Zu den Fahrzeugen, die man auf der CES zeigt, zählen der schwere Geländewagen Hummer H2, der Cadillac CTS und der BMW X5. Die Microsoft Connected Concept Cars sollen den Fahrer und die Passagiere mit allerlei Informationen versorgen und ein Sprachinterface zur Bedienung beinhalten, so dass zumindest der Fahrer sich weiterhin auf den Verkehr konzentrieren kann.

Die Spracherkennung und Ausgabe dient der Steuerung von Mobiltelefonen, der Kommunikaion mit PDAs und der Navigation. So kann man beispielsweise mit Bluetooth-Telefonen an Bord und den integrierten Lautsprecher und Mikrofonen Gespräche aufnehmen und unter Ansage von Namen aus dem Adressverzeichnis sogar sprachgesteuert wählen.

Zudem kann so die Audiounterhaltung gesteuert werden. Auch die Steuerung des Navigationssystems erfolgt per Spracheingabe, wobei man auch die Hinweise zur Streckenführung per Sprachsynthese erhalten kann und nicht auf kleine Bildschirme mit Pfeilen und digitalen Karten schauen muss.

Web Services sollen um Staus und Umleitungen herumleiten und werden über Mobilfunkverbindungen aktuell gehalten. Wer günstige Tankstellen sucht, soll ebenfalls Hilfe erhalten. Daneben sieht das Konzept auch vor, Wartungs- und Warnfunktionen des Fahrzeuges auszugeben. Ein Eingriff in die Fahrzeugsysteme nimmt Windows Automotive allerdings nicht vor.

Microsoft arbeitet mit weltweit rund einem Dutzend Autoherstellern und Zulieferen zusammen, um die Connected-Car-Technik in die Fahrzeuge zu integrieren. Dazu gehören unter anderem BMW, Citroen, Clarion, DaimlerChrysler, Fiat, Subaru, Honda, Hyundai, Mitsubishi, NexTech, Toyota und Volvo.


eye home zur Startseite
@!#$ da Benz! 28. Sep 2004

Ihr habt solche veralteten schlechte witze drauf! HUHUHUHU!

Frank Reich 28. Sep 2004

Nameless du hast keine Ahnung von Autos und kannst bloß blöde sprüche wie bayrischer...

o mann 17. Jan 2004

leute - dass is n forum und kein stammtisch mit dreissig runden doppeltem. wer was...

fehlt noch was 17. Jan 2004

du hast ein bisschen was vergessen: gibts die autos auch als oem-version oder muss ich...

wieso??? 17. Jan 2004

na wieso? überleg schon die ganze zeit endlich mal nen sat-inet-zugang in meinen fiesta...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STRABAG Property and Facility Services GmbH, Münster
  2. eg factory GmbH, Chemnitz
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)
  2. 169,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 206,39€)
  3. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Liederbar Ende Januar

Folgen Sie uns
       


  1. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  2. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  3. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  4. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  5. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  6. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  7. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  8. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  9. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  10. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: congstar

    Missingno. | 10:23

  2. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    Daepilin | 10:23

  3. Re: Einfach abartig

    futureintray | 10:22

  4. Re: SUV wie ein Ferrari aussehen und anfühlen muss

    Nogul | 10:21

  5. Re: gezwungen?

    Hackfleisch | 10:19


  1. 10:25

  2. 09:46

  3. 09:23

  4. 07:56

  5. 07:39

  6. 07:26

  7. 07:12

  8. 19:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel