Abo
  • IT-Karriere:

Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

Microsoft Connected Car soll Fahrerinformationen verbessern

Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Fahrzeugen, die man auf der CES zeigt, zählen der schwere Geländewagen Hummer H2, der Cadillac CTS und der BMW X5. Die Microsoft Connected Concept Cars sollen den Fahrer und die Passagiere mit allerlei Informationen versorgen und ein Sprachinterface zur Bedienung beinhalten, so dass zumindest der Fahrer sich weiterhin auf den Verkehr konzentrieren kann.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach

Die Spracherkennung und Ausgabe dient der Steuerung von Mobiltelefonen, der Kommunikaion mit PDAs und der Navigation. So kann man beispielsweise mit Bluetooth-Telefonen an Bord und den integrierten Lautsprecher und Mikrofonen Gespräche aufnehmen und unter Ansage von Namen aus dem Adressverzeichnis sogar sprachgesteuert wählen.

Zudem kann so die Audiounterhaltung gesteuert werden. Auch die Steuerung des Navigationssystems erfolgt per Spracheingabe, wobei man auch die Hinweise zur Streckenführung per Sprachsynthese erhalten kann und nicht auf kleine Bildschirme mit Pfeilen und digitalen Karten schauen muss.

Web Services sollen um Staus und Umleitungen herumleiten und werden über Mobilfunkverbindungen aktuell gehalten. Wer günstige Tankstellen sucht, soll ebenfalls Hilfe erhalten. Daneben sieht das Konzept auch vor, Wartungs- und Warnfunktionen des Fahrzeuges auszugeben. Ein Eingriff in die Fahrzeugsysteme nimmt Windows Automotive allerdings nicht vor.

Microsoft arbeitet mit weltweit rund einem Dutzend Autoherstellern und Zulieferen zusammen, um die Connected-Car-Technik in die Fahrzeuge zu integrieren. Dazu gehören unter anderem BMW, Citroen, Clarion, DaimlerChrysler, Fiat, Subaru, Honda, Hyundai, Mitsubishi, NexTech, Toyota und Volvo.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. 279,90€
  4. 64,90€ (Bestpreis!)

@!#$ da Benz! 28. Sep 2004

Ihr habt solche veralteten schlechte witze drauf! HUHUHUHU!

Frank Reich 28. Sep 2004

Nameless du hast keine Ahnung von Autos und kannst bloß blöde sprüche wie bayrischer...

o mann 17. Jan 2004

leute - dass is n forum und kein stammtisch mit dreissig runden doppeltem. wer was...

fehlt noch was 17. Jan 2004

du hast ein bisschen was vergessen: gibts die autos auch als oem-version oder muss ich...

wieso??? 17. Jan 2004

na wieso? überleg schon die ganze zeit endlich mal nen sat-inet-zugang in meinen fiesta...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /