Abo
  • IT-Karriere:

Verbatim kündigt beschreibbare Dual-Layer-DVD an

Brenner kommen vermutlich im ersten Halbjahr 2004

Das einmal beschreibbare Medium, das zwei unterschiedliche Datenträger-Schichten aufweist und eine Speicherkapazität von 8,5 GByte erreichen soll, wird nach Angaben des Herstellers im Frühjahr 2004 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Verschiedenen Presseberichten zufolge sollen die ersten Laufwerke im ersten Halbjahr 2004 ausgeliefert werden. Der Veröffentlichungstermin von Verbatim legt nahe, dass entsprechende Brenner nicht erst zur Jahresmitte, sondern deutlich vorher auf den Markt kommen. Es ist leider damit zu rechnen, dass es auch hier Kompatibilitätsschwierigkeiten mit bestehender Hardware geben wird - obwohl die Macher anderes versprochen haben.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Die von Verbatim angekündigten doppellagigen DVD+R9-Medien können maximal 2,4fach beschrieben werden.

Verbatim zufolge werden die einmal beschreibbaren Dual-Layer-DVDs im Vergleich zu Single-Layer-DVD+R-Medien etwas mehr als doppelt so teuer sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 17,99€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€

Captain Code 11. Jan 2004

Na endlich ... Jetzt fehlt nur noch der Rekorder für zuhause und der Video-Rekorder ist...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /