Microsoft macht Xbox zum Netzwerk-Mediaplayer

Offizielles Software-Paket mit Fernbedienung angekündigt

Wer mit der Xbox im Heimnetzwerk liegende Foto-, Musik- und Videosammlungen wiedergeben will, ist bisher gezwungen, die Konsole umzubauen und etwa die sehr gelungene Wiedergabe-Software Xbox Media Player bzw. Center zu installieren. Bill Gates demonstrierte nun auf der CES 2004 das "Xbox Media Center Extender Kit", endlich ein offizielles Microsoft-Paket aus Software und Fernbedienung, welches einen Umbau unnötig macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Paket erlaubt den Zugriff auf die Multimedia-Daten eines Windows XP Media Center Edition PCs, inklusive von damit aufgezeichneten Fernsehsendungen. Ob auch der Zugriff auf normale Windows-2000/XP-Systeme möglich ist, wurde nicht angegeben. Auch fehlt noch die Info, ab wann und für welchen Preis das "Xbox Media Center Extender Kit" in welchen Regionen erhältlich sein wird.

Gates zufolge ist das Xbox-Weihnachtsgeschäft 2003 erfolgreich gewesen und die für Juni 2004 angepeilten weltweiten Konsolen-Verkaufszahlen von 14,5 bis 16 Million sollen erreicht werden. Microsofts Online-Spieledienst Xbox Live soll mittlerweile über 70 Spiele zählen und zu Weihnachten seien erstmals an fünf Tagen in Folge über 1 Million Spiele-Sitzungen erreicht worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bu-Ra 10. Feb 2004

Doch übers Netzwerk...check mal www.evo-x.de....

bitblue 08. Feb 2004

Das würd mich auch interessieren, so eine Art Tivo in der Xbox... Allerdings, wie soll...

SnowOne 13. Jan 2004

Gibt es dafür den schon eine wirklich fertige Lösung? (Mal von Linux abgesehen) Gruss...

schokobon 12. Jan 2004

Nööööö XBMC stimmt schon, wenn man auf den neuesten Stand ist :-P



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /