Microsoft macht Xbox zum Netzwerk-Mediaplayer

Offizielles Software-Paket mit Fernbedienung angekündigt

Wer mit der Xbox im Heimnetzwerk liegende Foto-, Musik- und Videosammlungen wiedergeben will, ist bisher gezwungen, die Konsole umzubauen und etwa die sehr gelungene Wiedergabe-Software Xbox Media Player bzw. Center zu installieren. Bill Gates demonstrierte nun auf der CES 2004 das "Xbox Media Center Extender Kit", endlich ein offizielles Microsoft-Paket aus Software und Fernbedienung, welches einen Umbau unnötig macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Paket erlaubt den Zugriff auf die Multimedia-Daten eines Windows XP Media Center Edition PCs, inklusive von damit aufgezeichneten Fernsehsendungen. Ob auch der Zugriff auf normale Windows-2000/XP-Systeme möglich ist, wurde nicht angegeben. Auch fehlt noch die Info, ab wann und für welchen Preis das "Xbox Media Center Extender Kit" in welchen Regionen erhältlich sein wird.

Gates zufolge ist das Xbox-Weihnachtsgeschäft 2003 erfolgreich gewesen und die für Juni 2004 angepeilten weltweiten Konsolen-Verkaufszahlen von 14,5 bis 16 Million sollen erreicht werden. Microsofts Online-Spieledienst Xbox Live soll mittlerweile über 70 Spiele zählen und zu Weihnachten seien erstmals an fünf Tagen in Folge über 1 Million Spiele-Sitzungen erreicht worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Bu-Ra 10. Feb 2004

Doch übers Netzwerk...check mal www.evo-x.de....

bitblue 08. Feb 2004

Das würd mich auch interessieren, so eine Art Tivo in der Xbox... Allerdings, wie soll...

SnowOne 13. Jan 2004

Gibt es dafür den schon eine wirklich fertige Lösung? (Mal von Linux abgesehen) Gruss...

schokobon 12. Jan 2004

Nööööö XBMC stimmt schon, wenn man auf den neuesten Stand ist :-P

TAFKAR 09. Jan 2004

Du meinst XBMP, aber wir wolllen ja nicht kleinlich sein. Also wenn mich jemand fragt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /