• IT-Karriere:
  • Services:

Sonic bringt Software zur Erstellung von HD-DVDs mit WMV9

Sonic und Microsoft entwickeln DVD-Authoring-Software für WMV HD

Microsofts Bemühungen, seine Audio- und Videokompression der Windows Media 9 Series im Unterhaltungselektronikbereich - möglichst gleich als Standard - für hochauflösendes Video auf herkömmlichen DVDs zu platzieren, scheinen zu fruchten. Auf der CES 2004 in Las Vegas wurden nicht nur verschiedene WMV9-fähige "HD-DVD-Player" angekündigt, sondern auch Authoring-Software von Sonic, mit der sich entsprechende hochauflösende Filme erstellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Windows Media Video 9 bzw. genauer gesagt "WMV HD" soll ein Film mit 5.1-Mehrkanal-Ton und bis zu 1.080 Zeilen (1080p) auf Standard-DVDs gequetscht werden können. Im Vergleich zur MPEG-2-basierten Spielfilm-DVD entspräche das einer bis zu sechsfach höheren Auflösung. Sonic will seine auch von Filmstudios eingesetzte professionelle DVD-Authoring-Software im Mai 2004 um Unterstützung für WMV-HD erweitern und demonstriert die Möglichkeiten bereits auf der CES 2004.

Stellenmarkt
  1. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Köln (Home-Office)
  2. Rheinpfalz Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein

Noch können WMV-HD-Filme nur auf Windows-PCs mit Windows Media Player 9 abgespielt werden, wobei Microsoft natürlich Wohnzimmerrechner mit Windows Media Center Edition hervorhebt. Die gerade auf der CES von Apex, KiSS Technologies und V Inc. angekündigten WMV9-fähigen HD-DVD-Player lassen noch bis etwa Mitte 2004 auf sich warten. Für eine Durchsetzung des WMV-HD-Formats als einen zugkräftigen HD-DVD-Standard ist aber eine große Plattform kompatibler Hardware nötig, so dass zumindest für 2004 kein WMV-HD-Spielfilm-Schwall seitens der Filmindustrie zu erwarten ist.

China und Taiwan könnten Microsofts Schritte in den Unterhaltungselektronik-Markt jedoch beschleunigen und dabei das Zünglein an der Waage sein, da sie mit günstiger und vor allem erprobter DVD-Technik sowie dem Verzicht auf teure MPEG-Lizenzen Alternativen zur HD-DVD mit blauem Laser etablieren wollen; eine Entwicklung, die sich auch in andere Länder fortsetzen könnte.

Das US-amerikanische Post-Production-Unternehmen LaserPacific Media will Sonics WMV-HD-Authoring-System insbesondere für Special-Interest-Titel, HD-Serien und hochauflösendes Bonus-Material für Blockbuster-Kinofilme nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Angel 24. Feb 2004

China wird sich darauf ja auch nicht einlassen. Schliesslich sind die nicht dumm, und...

Johannes 10. Jan 2004

Chris, sechs, sitzten. Schäm dich.

Chris 08. Jan 2004

lol, in welcher Welt lebst du denn? Professionelle HD-Kameras kosten immer noch 100.000...

Klaus 08. Jan 2004

Kosten HD Camcorder nicht immer noch 5000 Euro ?

Michael D. 08. Jan 2004

Denn der Preis ist z.Zt. das einzige Argument beim Kaufen - die fortschrittliche Technik...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /