• IT-Karriere:
  • Services:

Javelin-Chip verspricht vervierfachte WLAN-Reichweite

Motorola will intelligente Antennen von Motia für WLAN nutzen

Motorola will in künftigen WLAN-Produkten intelligente Antennen von Motia einsetzen. Diese nutzen den von Motia entwickelten WiFi-Chip namens Javelin, der ohne zusätzlichen Energiebedarf eine Vervierfachung der WLAN-Reichweite verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Motia meldet, plant Motorola, die intelligenten Antennen in künftigen 802.11x-basierten Produkten einzusetzen, die mit bestehenden WLAN-Installationen genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  2. Hays AG, Baden-Würrtemberg

Die intelligenten Antennen bestehen dabei aus mehreren Elementen, so dass der Javelin-Chip die Antenne ständig auf die aktuellen Umweltbedingungen anpassen und so deren Leistung erhöhen kann, so Motia. So sollen sich Störsignale unterdrücken, schwindende Signale bekämpfen und so die Reichweite erhöhen lassen.

Dabei soll die von Motia entwickelte Technik aber nicht auf die Nutzung für WLAN beschränkt sein, sondern sich mit Anpassungen auch für andere Funktechnologien nutzen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 4,26€

WLAN-Power 03. Aug 2005

... könnten die WLAN-Produkte von SMC sein. Diese haben eine 2-3-fach höhere...

Kramer 03. Feb 2005

... kenne die Details dieser Technik jetzt nicht, aber so die WLAN Reichweite zu erhöhen...

Strahlemann 09. Jan 2004

Oder gleiche Reichweite bei einem viertel der Strahlungsbelastung? Das wäre coool! Uwe

Gandalf 08. Jan 2004

Habe mich verlesen und ziehe mein Post zurück

Gandalf 08. Jan 2004

Meinen die mit vervierfachung nun die Brutto oder die NETTO Rate?!


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /