• IT-Karriere:
  • Services:

Asien auf dem Weg zum eigenen HD-DVD-Standard?

Herkömmliche DVDs mit Windows-Media-Video-9-Daten

Bereits Ende 2003 gab es Berichte aus Asien, dass chinesische Firmen über einen eigenen Enhanced Versatile Disc (EVD) getauften Standard für herkömmliche DVDs mit hochauflösendem Video nachdenken. Taiwan plant nun seinerseits einen HD-DVD-Standard, der auf herkömmlichem rotem Laser und Microsofts Windows Media Video 9 basieren soll - passend zur Ankündigung von immer mehr WMV9- sowie MPEG-4-fähigen DVD-Playern verschiedener Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber DigiTimes.com erzählte Huang Der-ray, der Direktor der Opto-electronics & Systems Laboratories (OES) des von der taiwanesischen Regierung gesponserten Industrial Technology Research Institute (ITRI), von der Entwicklung einer vorläufig als Finalized Versatile Disc (FVD) bezeichneten hochauflösenden DVD. FVD basiere auf Standard-DVDs mit per Windows Media Video 9 (WMV9) und Windows Media Audio 9 (WMA9) komprimierten Filmen. Hochauflösende Spielfilme könnten so nicht nur mit geringeren Hardwarekosten, sondern auch mit niedrigeren Lizenzabgaben etwa für die Kompressionstechnik realisiert werden.

Auf Nachfrage von Golem.de gab das ITRI jedoch an, dass es bisher keine offizielle Ankündigung der FVD gab und dass deshalb noch keine Anfragen dazu beantwortet werden könnten. Dementiert wurde der DigiTimes-Bericht jedoch nicht. Interessant in dem Zusammenhang ist, dass das ITRI seit Ende 2003 auch mit DivXNetworks zusammenarbeitet und DivX-Zertifizierungen für asiatische DVD-Player-Hersteller durchführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Nach Gratiszeitraum 12,99€/Monat bzw. 14,99€/Monat ohne Prime - jederzeit kündbar
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Void Pro Headset für 49,99€, Transcend JetFlash 32 GB USB-Stick...
  3. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 47,99€, Sid Meier's Civilization 6 für 16,99€, The Outer...
  4. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...

Marc-Oliver 09. Jan 2004

Hallo, den Grund findest Du unter http://www.heise.de/newsticker/data/nij-09.01.04-000...

gu 09. Jan 2004

Es gab mal Zeiten da dachte ich: - ich spare Geld, wenn ich aus einer 720KB Diskette...

lori 09. Jan 2004

Wow...ich wusste ja dass M$ reich ist...aber dass sie so ungeheuer viel Knete haben, dass...

Raul-Paul-Saul 08. Jan 2004

die wahrheit liegt wie immer dazwischen

SonicCD 08. Jan 2004

VHS fällt dann weg!!! :)


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /