Abo
  • IT-Karriere:

Photoshop und PaintShop zeigen keine Bilder mit Geldnoten an

Digitalbilder von US-Dollarnoten und Euro-Scheinen lassen sich nicht laden

Wie Anwender von Photoshop CS und der aktuellen Version von PaintShop Pro in Internet-Foren berichten, verweigern beide Bildbearbeitungsprogramme die Anzeige von Bildern, welche Banknoten darstellen. Angeblich sollen sich so mit beiden Applikationen keine Grafikdaten von US-Dollarnoten und auch Euro-Scheinen anzeigen lassen. Ob weitere Währungen von diesem Problem betroffen sind, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Photoshop-Anwender berichten, ist nur die aktuelle CS-Version der Bildbearbeitung von diesem Umstand betroffen. Mit älteren Photoshop-Versionen lassen sich Bilder mit Banknoten weiterhin öffnen. Gleiches gilt für PaintShop Pro, wo ältere Fassungen der Software diese Beschränkungen ebenfalls nicht kennen und nur die aktuelle 8er-Version dieses Verhalten an den Tag legt. Photoshop CS und PaintShop Pro 8 erkennen demnach selbsttätig Geldscheine in Grafikdateien und verweigern daraufhin das Öffnen der betreffenden Dateien.

Stellenmarkt
  1. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Gut möglich, dass diese Restriktionen auf Wunsch der US-Regierung in die Software integriert wurde, um die Anfertigung von gefälschten Banknoten zu erschweren. Jasc - der Hersteller von PaintShop Pro - soll dies bereits eingeräumt haben; eine entsprechende Stellungnahme von Adobe liegt derzeit nicht vor.

Nachtrag vom 8. Januar 2004, um 12:20 Uhr:

Dialog von PaintShop Pro 8
Dialog von PaintShop Pro 8

Mittlerweile konnte das Verhalten zumindest mit PaintShop Pro 8 verifiziert werden. Bei dem Versuch, eine Grafikdatei mit einem abgebildeten Euro-Schein in der Bildbearbeitung zu öffnen, spuckte die Software eine Fehlermeldung aus und verweigerte das Öffnen der Datei.

Fehlerdialog von Photoshop CS
Fehlerdialog von Photoshop CS


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 279,90€
  3. 64,90€ (Bestpreis!)

fistho-man 05. Jan 2005

Also das ist definitiv kein Blödsinn. mein cs + xpsp2 gibt mir beim öffnen vonm...

Niggl 15. Jan 2004

Photoshop 7 ist auch nicht Photoshop CS...

dr_evil 09. Jan 2004

wie bitte? also es reicht ja schon wenn die struktur erkannt wird, stand ja bereits...

Arc 09. Jan 2004

Ja, das ist sehr gruselig. "1984" kommt in Riesenschritten, man glaubt es nicht... Als...

Arc 09. Jan 2004

Ganz genau. Das Photoshop-/Paintshop-Beispiel gibt wieder einen Ausblick auf die schöne...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /