Abo
  • Services:
Anzeige

IBM will Arbeitsplätze auf Linux umstellen

Internes Memo spricht von Umstieg bis Ende 2005

IBM will Ende 2005 auf Linux als Desktop-Betriebssystem umsteigen, berichtet der Inquirer und zitiert ein internes Memo von Bob Greenberg, CIO bei IBM.

Anzeige

Dem Memo zufolge sollen alle Arbeitsplätze bei IBM auf Linux umgestellt und entsprechend alle verwendeten Applikationen auf webbasierte Applikationen umgestellt werden. Dazu hat Greenberg das "Open Desktop Projekt" ins Leben gerufen, an dem sich diverse Abteilungen beteiligen sollen.

Darüber hinaus plant Greenberg für die IBM-Mitarbeiter dem Bericht zufolge einen "On Demand Workplace", der Mitarbeitern in einem rollenbasierten Modell direkten Zugang zu Ressourcen bietet.


eye home zur Startseite
ibmer 05. Feb 2004

Also die normalen Desktoparbeitsplätze bei IBM sind schon mit Windows 2000 bestückt...

DotBlöd 26. Jan 2004

Fitz is ein Stink0r!

heinz 14. Jan 2004

für linux gibt es kaum etwas? wie kommst du denn darauf? was gibt es denn nicht? ich...

Tach 09. Jan 2004

Er ist nur ein Besserwisser. Weil er es eben besser weiss. Du bist arrogant, weil Du...

Raul-Paul-Saul 09. Jan 2004

Alte Programmierer Weisheit



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. PROMETEC GmbH, Aachen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: 1&1 und Ausbau

    M.P. | 15:42

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    DAUVersteher | 15:42

  3. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    Pecker | 15:40

  4. Re: Diese Traffic-Preise sind absurd.

    oldathen | 15:40

  5. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    gaym0r | 15:38


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel