Abo
  • IT-Karriere:

Acer ergänzt Sortiment durch ein Centrino-Subnotebook

TravelMate 370 mit 12,1-Zoll-Display

Acer füllt seine Lücke im Bereich Subnotebooks: Mit dem TravelMate 370 kommt ein Gerät mit Intel Centrino auf den Markt, das durch kleine Abmessungen bei gleichzeitig zeitgemäßer Leistung besticht. Das Gerät ist mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,4 GHz ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte fasst 40 GByte. Im Lieferumfang ist ein externes DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk enthalten. Optional gibt es ein ebenfalls außerhalb des Hauptgehäuses anzuschließendes Floppy-Laufwerk. Dazu kommen ein Intel-855GM-Chipsatz, ein 12,1-Zoll-Display mit 1.024 x 768 Pixeln Auflösung sowie 512 MByte Arbeitsspeicher, der bis auf 2 GByte erweitert werden kann.

Stellenmarkt
  1. CeramTec GmbH, Plochingen bei Stuttgart, Marktredwitz bei Bayreuth
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Das TravelMate 370 ist mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet, u.a. 2 x USB 2.0, Firewire400 (IEEE 1394), einem Typ-II-PC-Card-Steckplatz, LAN-/Modem-Anschluss, VGA-Anschluss für einen externen Monitor sowie Infrarot (FIR). Das Notebook enthält zudem einen 3-in-1 Card Reader (Secure Digital, MultiMediaCard, Memory Stick).

Acer TravelMate 370
Acer TravelMate 370

Das Notebook misst 273 x 24 x 231 mm und wird mit Windows XP Pro ausgeliefert. Der Hersteller gibt mit dem Akku eine Laufzeit von 4,5 Stunden an. Das Gerät wiegt 1,7 kg und soll ab sofort zu einem Preis von 1.799,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 9,99€
  2. 32,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

uwe 15. Apr 2004

hallo fachleute, bitte sachlich bleiben. mich interessiert eher, wie lang die laufzeit...

Lucabene 15. Apr 2004

Hallo zusammen, ich kann die ganze Aufregung nicht nachvollziehen, wir reden hier von...

VinceVega 15. Mär 2004

Huhu! Um mal eins klarzustellen, laut Herstellerseite ist das Gewicht 1.45kg. Damit...

Peter 11. Jan 2004

du scheinst ja keine Peilung zu haben, wie schwer ein subnotebook mit 12" Schirm sein...

BingoBongo 08. Jan 2004

Na dann bist du ja genau der richtige dafür ;)


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /