Acer ergänzt Sortiment durch ein Centrino-Subnotebook

TravelMate 370 mit 12,1-Zoll-Display

Acer füllt seine Lücke im Bereich Subnotebooks: Mit dem TravelMate 370 kommt ein Gerät mit Intel Centrino auf den Markt, das durch kleine Abmessungen bei gleichzeitig zeitgemäßer Leistung besticht. Das Gerät ist mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,4 GHz ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatte fasst 40 GByte. Im Lieferumfang ist ein externes DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk enthalten. Optional gibt es ein ebenfalls außerhalb des Hauptgehäuses anzuschließendes Floppy-Laufwerk. Dazu kommen ein Intel-855GM-Chipsatz, ein 12,1-Zoll-Display mit 1.024 x 768 Pixeln Auflösung sowie 512 MByte Arbeitsspeicher, der bis auf 2 GByte erweitert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Das TravelMate 370 ist mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet, u.a. 2 x USB 2.0, Firewire400 (IEEE 1394), einem Typ-II-PC-Card-Steckplatz, LAN-/Modem-Anschluss, VGA-Anschluss für einen externen Monitor sowie Infrarot (FIR). Das Notebook enthält zudem einen 3-in-1 Card Reader (Secure Digital, MultiMediaCard, Memory Stick).

Acer TravelMate 370
Acer TravelMate 370

Das Notebook misst 273 x 24 x 231 mm und wird mit Windows XP Pro ausgeliefert. Der Hersteller gibt mit dem Akku eine Laufzeit von 4,5 Stunden an. Das Gerät wiegt 1,7 kg und soll ab sofort zu einem Preis von 1.799,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

uwe 15. Apr 2004

hallo fachleute, bitte sachlich bleiben. mich interessiert eher, wie lang die laufzeit...

Lucabene 15. Apr 2004

Hallo zusammen, ich kann die ganze Aufregung nicht nachvollziehen, wir reden hier von...

VinceVega 15. Mär 2004

Huhu! Um mal eins klarzustellen, laut Herstellerseite ist das Gewicht 1.45kg. Damit...

Peter 11. Jan 2004

du scheinst ja keine Peilung zu haben, wie schwer ein subnotebook mit 12" Schirm sein...

BingoBongo 08. Jan 2004

Na dann bist du ja genau der richtige dafür ;)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /