Bricht Amazon.com das Urheberrechtsgesetz?

Britische Phonoindustrie erwägt Klage gegen Online-Händler

Laut einem Bericht der Financial Times erwägt der Verband der britischen Musikindustrie BPI derzeit eine Klage gegen Amazon.com auf Grund einer möglichen Verletzung des Urheberrechtsgesetzes. Nach Meinung der Industrie könnte Amazon auf Grund so genannter Parallelimporte in Großbritannien gegen geltendes Recht verstoßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Klage richtet sich nicht gegen die britische Niederlassung von Amazon, sondern direkt gegen Amazon.com, den amerikanischen Mutterkonzern, da Amazon.com CDs an Kunden in Großbritannien liefert. Laut der Musikindustrie handelt es sich dabei um illegale Parallelimporte - Amazon.com verkauft also CDs, die außerhalb der EU eingekauft wurden, an EU-Bürger, was gegen das Urheberrechtsgesetz verstoßen könnte.

Amazon.com ist nicht der erste Händler, den die britische Musikindustrie argwöhnisch beobachtet. Gegen den in Hongkong ansässigen Online-Shop CD Wow hat man bereits Klage eingereicht: CD Wow kauft CDs ebenfalls außerhalb der EU ein und bietet sie EU-Bürgern dann teilweise zu Preisen an, die deutlich unter denen der europäischen Händler liegen. Auch den Händler Play.com hat man bereits auf Grund ähnlicher Praktiken ins Visier genommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Connect-App  
CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
Artikel
  1. Landwirtschaft: Elektrotraktor mit austauschbarem Akku vorgestellt
    Landwirtschaft
    Elektrotraktor mit austauschbarem Akku vorgestellt

    Für eine ökologische Landwirtschaft hat Solectrac einen Traktor angekündigt, der rein elektrisch fährt.

  2. Virtual Reality: Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR
    Virtual Reality
    Sony will Hybridspiele für nächste Playstation VR

    Ein Modus für klassische Monitore und einer für Virtual Reality: Das plant Sony laut einem Leak für "Next Gen Playstation VR".

  3. CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
    CDU-Sicherheitslücke
    Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

    Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
    Ein IMHO von Hanno Böck

Metalmen 08. Jan 2004

Kaum hat der Käufer einen Nutzen von einem Händler (billigeres Produkt) will man diesen...

Klausi 08. Jan 2004

www.cd-wow.com.hk ist aber noch günstiger: Dick Brave: 10,69 € Dido: 8,47 € Rolling...

Klausi 08. Jan 2004

Wenn Du außerhalb der EU Geschäfte mit Deiner Kreditkarte tätigst, wird ein Aufschlag vom...

Joe Average 08. Jan 2004

Bin selber im Marketing tätig und mit Idealismus allein kommt man hier nicht weit. Aber...

Elenir 08. Jan 2004

Im Gesetz werden da einige Unterschiede gemacht, zwischen Urheber, Künstler, etc. Das...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /