• IT-Karriere:
  • Services:

ATI bringt 3D-Grafikchip für Handys

Imageon 2300: Geringer Stromverbrauch trotz 3D-Beschleunigung

ATI erweitert seine Imageon-Reihe um den neuen Imageon 2300, ein erster Grafikchip mit 3D-Beschleunigung, der speziell zum Einsatz in Handys entwickelt wurde. Damit sollen echte 3D-Spiele nun auch auf Mobiltelefonen möglich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Imageon 2300 soll laut ATI fortschrittliche 2D- und 3D-Grafik ermöglichen, MPEG 4 in Echtzeit bei 30 Bildern pro Sekunden dekodieren können, aber auch einen Eingang für Kamera-Sensoren mit 1,3 und 2 Megapixeln bieten. Zudem ist ein JPEG-Codec zur Komprimierung und Dekomprimierung integriert.

Stellenmarkt
  1. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  2. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg

Darüber hinaus unterstützt ATIs neuer Grafikchip das Rendering API OpenGL ES, das eine Untermenge der aus OpenGL bekannten Funktionen bereitstellt.

Erste Muster des ATI-Imageon-2300-Media-Co-Prozessors liefert ATI bereits aus, die Massenproduktion soll noch im ersten Quartal 2004 starten. Mit dem Imageon 3200 hat ATI bereits seit einiger Zeit einen Grafikchip für PDAs im Programm, der unter anderem in Tapwaves Spielehandheld Zodiac zum Einsatz kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...
  2. ab 1.499€ (bei Nvidia.com)
  3. (u. a. ZOTAC GeForce Gaming 24 GB RTX 3090 Trinity für 1.714,22€, GIGABYTE Nvidia Ampere GV...

Dalai-Lama 08. Jan 2004

lol Hat viele Vorteile siehe meinen anderen thread. Ka was ihr alle habt

Dalai-Lama 08. Jan 2004

Wer nutzt den schon sein Handy nur zum Spielen. Ich habe auch keine Lust meine PSP...

Jens 08. Jan 2004

ich wusste es ;))) danke prozac ;))

prozac 08. Jan 2004

Gott, lass Hirn vom Himmel fallen.

Jens 08. Jan 2004

... und dann natürlich für CPU und Grafikchip kleine feine und vor allem DRÖHNENDE...


Folgen Sie uns
       


Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
Crysis Remastered im Technik-Test
But can it run Crysis? Yes!

Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
  2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
  3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

    •  /