ATI bringt 3D-Grafikchip für Handys

Imageon 2300: Geringer Stromverbrauch trotz 3D-Beschleunigung

ATI erweitert seine Imageon-Reihe um den neuen Imageon 2300, ein erster Grafikchip mit 3D-Beschleunigung, der speziell zum Einsatz in Handys entwickelt wurde. Damit sollen echte 3D-Spiele nun auch auf Mobiltelefonen möglich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Imageon 2300 soll laut ATI fortschrittliche 2D- und 3D-Grafik ermöglichen, MPEG 4 in Echtzeit bei 30 Bildern pro Sekunden dekodieren können, aber auch einen Eingang für Kamera-Sensoren mit 1,3 und 2 Megapixeln bieten. Zudem ist ein JPEG-Codec zur Komprimierung und Dekomprimierung integriert.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Junior DevOps Engineer (w/m/d)
    Deutsche Welle, Bonn,Berlin
Detailsuche

Darüber hinaus unterstützt ATIs neuer Grafikchip das Rendering API OpenGL ES, das eine Untermenge der aus OpenGL bekannten Funktionen bereitstellt.

Erste Muster des ATI-Imageon-2300-Media-Co-Prozessors liefert ATI bereits aus, die Massenproduktion soll noch im ersten Quartal 2004 starten. Mit dem Imageon 3200 hat ATI bereits seit einiger Zeit einen Grafikchip für PDAs im Programm, der unter anderem in Tapwaves Spielehandheld Zodiac zum Einsatz kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dalai-Lama 08. Jan 2004

lol Hat viele Vorteile siehe meinen anderen thread. Ka was ihr alle habt

Dalai-Lama 08. Jan 2004

Wer nutzt den schon sein Handy nur zum Spielen. Ich habe auch keine Lust meine PSP...

Jens 08. Jan 2004

ich wusste es ;))) danke prozac ;))

prozac 08. Jan 2004

Gott, lass Hirn vom Himmel fallen.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /