Abo
  • Services:
Anzeige

PHP-Beschleuniger vor dem Aus? (Update)

Entwickler des freien Turck MMCache wechselt zu Zend

Erst im September 2003 war mit der Version 2.4.0 eine stabile Version des Turck MMCache zur Beschleunigung von PHP erschienen. Nun steht das GPL-Projekt vor dem Aus, da dessen Entwickler Dmitry Stogov die Weiterentwicklung an der Software eingestellt hat.

Anzeige

Die von Stogov entwickelte Software Turck MMCache speichert kompilierte PHP-Scripte im Shared Memory und optional auf der Festplatte zwischen, so dass bei wiederholtem Aufrufen eines Scripts dieses nur einmal übersetzt werden muss. Die kompilierten Scripte werden dann direkt aus dem Shared Memory ausgeführt. Zudem unterstützt Turck MMCache einige Optimierungen, die die Ausführunsgeschwindigkeit der Scripte beschleunigen. In Benchmarks schnitt Stogov Software auch im Vergleich mit der kommerziellen Zend Performance Suite besser ab.

Doch nun steht das Projekt vor dem Aus, so sich kein neuer Entwickler findet. Stogov seinerseits arbeitet jetzt für Zend. Auch Nick Lindridge, der einst den PHP-Accelerator entwickelte hat seit geraumer Zeit kein Update für seine Software mehr veröffentlicht. Allerdings steht der PHP-Accelerator anders als Turck MMCache unter keiner freien Lizenz.

Zend selbst bietet seine kommerzielle Lösung Zend Performance Suite ab 1.875,- US-Dollar pro CPU an.

Auch wenn Turck MMCache mit aktuellen Beta-Versionen von PHP 5 läuft, könnte es insbesondere im Hinblick auf die neue PHP-Generation problematisch werden. Als freie Alternative bleibt derzeit nur der Alternative PHP Cache (APC), der mittlerweile als PECL-Paket daherkommt.


eye home zur Startseite
Björn Schotte 08. Jan 2004

Jungs, wir sind hier nicht im Krieg. In der freien Wirtschaft ist es alltäglich, dass es...

NoQuarter 07. Jan 2004

Nun ich finde nicht das zend versucht andere Produkte auszuschalten, viel eher ist das...

Wombert 07. Jan 2004

seht's doch mal positiv: Dmitry ist ziemlich kompetent und hat IIRC auch seit kurzem CVS...

Wombert 07. Jan 2004

that is not said here... the author of the article just mentioned that Nick hasn't...

Matthias 07. Jan 2004

Hi, also ich finde es auch traurig, dass Zend zu solchen mitteln greifen muss um die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. und mit Gutscheincode bis zu 40€ sparen
  2. (u. a. Marvel vs. Capcom: Infinite PC für 9,99€ und PS4/XBO für 19,99€, WWE 2K18 für 19...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48

  2. Re: Wie mans macht, es taugt nichts

    lisgoem8 | 09:47

  3. Re: Deren E-Mails sind auch nervig

    lisgoem8 | 09:43

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Tuxgamer12 | 09:39

  5. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    Sharra | 09:31


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel