Abo
  • Services:
Anzeige

HD-DVD-Player Bravo D3 spielt Windows Media Video 9

Hochauflösendes Video per DVI und Komponenten-Ausgang

Das US-Unternehmen "V" hat einen Bravo D3 getauften DVD-Player angekündigt, der hochauflösendes Video im Windows-Media-Video-9-Format (WMV9) wiedergeben kann. Der dabei zum Einsatz kommende Multimedia-Prozessor EM8620L von Sigma Designs gibt auch DVD-Video (MPEG-2) und MPEG-4 per DVI oder Component in den Auflösungen 480i, 480p, 720p und 1080i aus.

Anzeige

Auch vom Nutzer definierbare Bildformate sollen unterstützt werden. Per CSS kopiergeschützte DVD-Spielfilme werden allerdings über den Komponenten-Ausgang bewusst nur mit 480p ausgegeben. Um auch die Bildgröße von HDTV-Displays voll ausnutzen zu können, können Videos skaliert und gewandelt (interlaced/de-interlaced), Flackern reduziert und Bilder überlagert werden.

Der Bravo D3 gibt neben digitalen Videos auch Audio-Dateien in den Formaten WMA9, WMA Pro, WMA lossless, Dolby Digital, MP3, MPEG-1/2 (layers 1, 2, 3) und MPEG-4 AAC wieder. Das Gerät versteht sich auch auf selbst erstellte Medien der Typen DVD-R/RW, DVD+R/RW und CD-R/RW. Am PC erstellte Multimedia-CDs nach HighMAT-Standard werden ebenfalls geladen.

Dolby-Digital- und DTS-Mehrkanal-Ton werden über einen optischen Toslink und einen koaxialen S/PDIF-Ausgang digital ausgegeben. Auch für Europa ist das Gerät interessant, denn über Komposit- und S-Video-Schnittstelle wird nicht nur NTSC-, sondern auch PAL-Video wiedergegeben. Interlaced und progessive Video stehen am Komponenten- und am DVI-Ausgang zur Verfügung, mit den oben beschriebenen Einschränkungen.

V Inc. erwartet eine Auslieferung des Bravo D3 für das zweite Quartal 2004 bei einem Preis von rund 350,- Euro.


eye home zur Startseite
STS 03. Feb 2006

siehe Wikipedia Zeitliches_Auflösungsvermögen

der mit dem Hut 09. Jul 2005

da hast wohl recht lolo, das menschliche auge kann so ca. ab 24 bis 26 bilder pro sekunde...

lolo 09. Jul 2005

lol hier hat gar keiner ahnung von irgendwas

Die Polizei 08. Jan 2004

Ach ja? Und warum gibt es dann so viele DivX Player und so wenige WM9? Und warum können...

Marc 08. Jan 2004

Nein falsch.. die Diskussion gabs hier schon öfter... glaube es war irgendwas mit 1200...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  2. über Harvey Nash GmbH, Großraum Düsseldorf
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Berlin, Magdeburg, Hannover, Dresden
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:51

  2. Re: Der konkrete Verstoß

    Lagganmhouillin | 10:51

  3. Amazon Partnerprogramm

    d0p3fish | 10:49

  4. Re: GIF

    Peter Später | 10:48

  5. Re: Frag mich immer: wer soll die eigentlich...

    der_wahre_hannes | 10:47


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel