• IT-Karriere:
  • Services:

Canon-Multifunktionssystem auch für Fotodruck

SmartBase MP390 bietet randloses Drucken und Kopieren bis DIN A4

Mit SmartBase MP390 stellt Canon ein neues Multifunktionssystem vor, das randloses Drucken und Kopieren bis DIN A4 verspricht und als Scanner eine Auflösung von bis zu 1.200 x 2.400 dpi bietet. Zudem verfügt das Gerät über eine Fax-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem herstellerübergreifenden PictBridge-Druckstandard ist es darüber hinaus möglich, Fotos direkt per Kabel zu übertragen und so direkt - ohne Umweg über den PC - von kompatiblen Digitalkameras oder Camcordern zu drucken. Ein integrierter Kartensteckplatz ermöglicht den Druck von allen gängigen Speicherkartentypen wie z.B. CompactFlash Typ I und II einschließlich Microdrive, SmartMedia, Multimedia Card, SD, Memory Stick und per Adapter auch xD-Picture Card.

Canon SmartBase MP390
Canon SmartBase MP390
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Mit der Funktion "Photo Index Blatt" werden auf Wunsch alle auf der Speicherkarte enthaltenen Fotos im Miniaturformat ausgedruckt. Auf diesem Ausdruck kann der Anwender die gewünschten Druckeinstellungen (Papiergröße, Papiertyp, Anzahl der Drucke etc.) markieren. Wird das Blatt anschließend über den Scanner des MP390 wieder eingelesen, können die ausgewählten Fotos gemäß den Vorgaben gedruckt werden.

Der SmartBase MP390 druckt bis zu 12 Farbseiten bzw. bis zu 18 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute, die maximale Druckauflösung liegt bei 4.800 x 1.200 dpi.

Das eingebaute Super-G3-Faxmodem verhilft dem MP390 zu einer Faxübertragungsgeschwindigkeit, basierend auf ITU-T Standard Chart No. 1, von ca. 3 Sekunden pro Seite und einer Speicherkapazität von bis zu 200 Seiten. Dank UHQ-Technologie (Ultra High Quality) sollen auch Grafiken und Fotos sowie Dokumente mit klein geschriebenem Text den Teilnehmer am anderen Ende der Leitung in hochwertiger Qualität erreichen, so Canon.

Der SmartBase MP390 verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle und wird mit entsprechender Software für die gängigen Windows-Versionen ausgeliefert, darunter Easy-WebPrint für den Druck von Internetseiten oder dem Print Advisor, einem Druckratgeber zur Unterstützung aller Anwender, die mit der Bedienung eines Multifunktionssystems noch nicht oder nur wenig vertraut sind.

Der SmartBase MP390 soll ab Februar für 299,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /