Abo
  • Services:
Anzeige

Weitere Screenshots zum Coburger Shooter Far Cry

PC-Spiel für das erste Quartal 2004 angekündigt

Einmal mehr hat Ubi Soft zu dem mit viel Vorschusslorbeeren bedachten Ego-Shooter Far Cry neue Screenshots veröffentlicht. Auch die neuen Bilder demonstrieren wieder die optische Brillanz des PC-Titels.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Entwickelt wird Far Cry von dem in Coburg ansässigen Entwicklerteam Crytek. Die Programmierer verwenden für das Spiel die selbst entwickelte CryEngine, die vor allem hinsichtlich des Detailgrades und der Weitsicht beeindruckende Ergebnisse liefern soll. Zum Einsatz kommt dabei das Polybump-Verfahren, das die Bildqualität von 3D-Rendergrafiken in Echtzeitanimationen erhöhen und gleichzeitig die für diese Prozesse in herkömmlichen Bearbeitungsprozessen anfallenden großen Datenmengen deutlich minimieren soll. Die Technologie ermöglicht laut den Entwicklern so die Integration einer größeren Anzahl an Spielfiguren sowie außergewöhnliche Schatteneffekte.

Screenshot #2
Screenshot #2
Angesiedelt ist Far Cry auf verschiedenen Inseln in einem Südsee-Szenario, in dem der Spieler in einem zunächst undurchsichtigen Verschwörungsszenario ums Überleben kämpft. Erscheinen soll der Titel voraussichtlich Ende März 2004.


eye home zur Startseite
Dunkel 16. Jan 2004

Ich kann knackker nur zustimmen. FarCry ist eine nette Technologie-Studie, die vielleicht...

XyX 14. Jan 2004

knackker - Also 1. würd ich mal das schreiben lernen und 2. redest du so ein schmarn...

knackker 10. Jan 2004

Ich habe sehr wohl eine Vorstellung. Wenn Entwickler ihre x Termine permanent verschieben...

XiRoT 08. Jan 2004

na dann zeig mir mal wo ich dir wiedersprochen habe

Gizzmo 07. Jan 2004

Maya benutzt es auch.. ist nur ein neues Wort für eine schon altbekannte technologie...ne...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)
  2. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: First World Problems

    Icestorm | 07:46

  2. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    Icestorm | 07:38

  3. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    NaruHina | 07:33

  4. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    Lasse Bierstrom | 07:28

  5. Re: Die Nachrichtendienste spionieren

    AlexanderSchäfer | 07:21


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel