Abo
  • Services:

Zoran Vaddis 7 - DVD-Chip spielt MPEG-4, DivX und DVD-Audio

Erste DivX-DVD-Player mit neuem Zoran-Chip bereits ab 1. Quartal 2004?

Der Chiphersteller Zoran hat einen neuen DVD-Multimedia-Prozessor namens "Vaddis 7" angekündigt, eine Ein-Chip-Lösung für DVD-Spielfilm-, DVD-Audio-, MPEG-4-Advanced-Simple-Profile- und DivX-Wiedergabe. DivX-Filme sollen mit einer Auflösung mit maximal 720 x 480 Bildpunkten bei 30 Bildern/s wiedergegeben werden können, die unterstützte höchste Bitrate nannte Zoran nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank eines integrierten S/PDIF-Receivers soll Vaddis 7 auch zum Bau von DVD-Receivern geeignet sein, die Dolby-Digital-Inhalte von einer externen Quelle verarbeiten können sollen. Zudem erlaubt Vaddis 7 die Wiedergabe von Audio- und Video-Inhalten von Flash-Speichern, wobei Memory Stick, Secure Digital (SD), Compact Flash, Smart Media und XD unterstützt werden. Videos mit niedriger Bitrate soll das Advanced Single Pixel Processing (SPP) des neuen Zoran-Chips mittels Filter während der Wiedergabe aufbereiten können.

Mit Vaddis 7 sollen vor allem bestehende Zoran-Partner, die bereits den Vaddis 6 einsetzen, schnell marktreife Produkte entwickeln können. Muster wurden laut Zoran bereits an große DVD-Player-Hersteller versandt, erste Vaddis-7-basierte Geräte sollen im 1. Quartal 2004 ausgeliefert werden. In Verbindung mit Zorans "MaestroLink"-Technik soll Vaddis 7 auch für die Entwicklung netzwerkfähiger DVD-Player geeignet sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /