Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft kündigt Office 2004 für Mac an

Neue Office-Funktionen zunächst nur für Mac-Nutzer

Microsoft legt sein Office-Paket für MacOS X neu auf: Wie schon bei Office v. X soll auch Office 2004 für Mac einige neue Funktionen bieten, die in der Windows-Version der Microsoft-Office-Suite nicht vorhanden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

So bietet Word im neuen Office 2004 für Mac unter anderem neue Funktionen, um Dokumente mit Notizen zu versehen. Dabei soll nicht nur das Anlegen von Notizen intuitiver sein als bisher, es ist zudem möglich, direkt auf andere Office Komponenten wie Entourage zuzugreifen und so Aufgaben mit den Notizen zu verbinden. Auch Audio-Notizen lassen sich einbinden, die mittels Quicktimes MPEG-4-Codecs komprimiert werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Kiel
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Excel bietet unter anderem eine neue Druckansicht, die nun auch ein direktes Editieren ermöglicht. Änderungen wirken sich direkt aus, so dass der Nutzer eine deutlich bessere Kontrolle über die Ausgabe von Spreadsheets erhält. Zudem hat Microsoft mit dem Projekt-Center eine Komponente zum Projektmanagement in Office 2004 für Mac integriert.

Office 2004 für Mac soll im Frühjahr 2004 auf den Markt kommen. Käufern der aktuellen Office-Version für Mac bietet Microsoft ein kostenloses Update auf die kommende Version an.

Ebenfalls im Januar soll Microsoft Virtual PC für Mac in der Version 7 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

der Drucker 07. Jan 2004

Danke lieber "Chefentwickler und Profi", ich habe Deine Meihnung und die vielen...

Felix 07. Jan 2004

Zum Thema schlechte Hardware und mangelnde Verarbeitung: hat jemand letztens WiSo...

Dunehopper 07. Jan 2004

Ha! Hahahaha, Alter, selten so gelacht! Habe erst im Abspann ("Chefentwickler und...

Michl 07. Jan 2004

Berkeley würde sich im Grabe umdrehen, wenn er noch leben würde :-) Da bleibt nur zu...

Robert 07. Jan 2004

Will hier jetzt nicht jeden angreifen der M$-Produkte verwendet aber wer sich den Inhalt...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
    Atari Portfolio im Retrotest
    Endlich können wir unterwegs arbeiten!

    Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
    2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
    3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

      •  /