• IT-Karriere:
  • Services:

TiVo verklagt Echostar wegen Patentverletzung

Echostar soll gegen Patent auf "Time Warp" alias "Time Shifting" verstoßen

Der Hersteller von digitalen Videorekordern TiVo hat eine Klage gegen den Satelliten-TV-Anbieter EchoStar Communications eingereicht, da dieser nach Ansicht von TiVo eines seiner Patente verletzt. TiVo beruft sich dabei auf das US-Patent 6,233,389, das mit "Time Warp" eine Art "Time Shifting" beschreibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von TiVo beschriebene "Time Warp Technik" wurde am 30. Juli 1998 zum Patent angemeldet, das dem Unternehmen am 15. Mai 2001 zugesprochen wurde. Es beschreibt eine Technik, die es Nutzern erlaubt, ein Fernsehprogramm aufzuzeichnen, während ein anderes geschaut wird, ein Fernsehprogramm während der Aufnahme anzusehen sowie ein Speicherformat, das es erlaubt, das aktuelle Fernsehprogramm zu unterbrechen und später fortzusetzen sowie in einem Live-Programm vor- oder zurückzuspringen.

Stellenmarkt
  1. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  2. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid

Man habe in den Aufbau eines eigenen, umfassenden Patentportfolios investiert, um das geistige Eigentum zu schützen. Nun, da der Bereich digitaler Videorekorder zu wachsen beginne, werde man diese Rechte auch aggressiv verteidigen, so TiVo-Chef Mike Ramsay.

TiVo verfügt derzeit über 49 Patente; mehr als 100 weitere sind bereits angemeldet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Tiger-Grey 07. Jan 2004

huch ..... muss ich jetzt wenn ich auf die toilette gehe angst haben ein patentverletzer...

TAFKAR 07. Jan 2004

Du bist kein Patentrechtsverletzter, sondern bestenfalls der Hersteller des Gerätes. So...

TiNo 06. Jan 2004

Um Himmels willen, das mach ich seitdem ich einen Video Rekorder habe. Ich zeichne...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /