TiVo verklagt Echostar wegen Patentverletzung

Echostar soll gegen Patent auf "Time Warp" alias "Time Shifting" verstoßen

Der Hersteller von digitalen Videorekordern TiVo hat eine Klage gegen den Satelliten-TV-Anbieter EchoStar Communications eingereicht, da dieser nach Ansicht von TiVo eines seiner Patente verletzt. TiVo beruft sich dabei auf das US-Patent 6,233,389, das mit "Time Warp" eine Art "Time Shifting" beschreibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von TiVo beschriebene "Time Warp Technik" wurde am 30. Juli 1998 zum Patent angemeldet, das dem Unternehmen am 15. Mai 2001 zugesprochen wurde. Es beschreibt eine Technik, die es Nutzern erlaubt, ein Fernsehprogramm aufzuzeichnen, während ein anderes geschaut wird, ein Fernsehprogramm während der Aufnahme anzusehen sowie ein Speicherformat, das es erlaubt, das aktuelle Fernsehprogramm zu unterbrechen und später fortzusetzen sowie in einem Live-Programm vor- oder zurückzuspringen.

Stellenmarkt
  1. Data Base Engineer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
Detailsuche

Man habe in den Aufbau eines eigenen, umfassenden Patentportfolios investiert, um das geistige Eigentum zu schützen. Nun, da der Bereich digitaler Videorekorder zu wachsen beginne, werde man diese Rechte auch aggressiv verteidigen, so TiVo-Chef Mike Ramsay.

TiVo verfügt derzeit über 49 Patente; mehr als 100 weitere sind bereits angemeldet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Tiger-Grey 07. Jan 2004

huch ..... muss ich jetzt wenn ich auf die toilette gehe angst haben ein patentverletzer...

TAFKAR 07. Jan 2004

Du bist kein Patentrechtsverletzter, sondern bestenfalls der Hersteller des Gerätes. So...

TiNo 06. Jan 2004

Um Himmels willen, das mach ich seitdem ich einen Video Rekorder habe. Ich zeichne...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /