Mini-Festplatte mit 2 GByte Kapazität von Cornice

Cornice Storage Element mit 2 GByte soll 70,- US-Dollar kosten

Der Festplattenhersteller Cornice hat eine neue, preiswerte Mini-Festplatte angekündigt, die eine Kapazität von 2 GByte bietet. Die aktuelle Generation der Cornice-Laufwerke mit 1,5 GByte kommt in diversen MP3-Playern zum Einsatz. Darf man Gerüchten glauben, wird Apple im Laufe des Tages als erster Anbieter einen iPod mit dem neuen Cornice-Laufwerk vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die auf den Namen Cornice Storage Element getauften Mini-Festplatten wiegen nur 14,5 g und sollen durch ein schlankes Design bestehend aus nur 31 elektrischen Komponenten und drei Schaltkreisen besonders günstig zu fertigen sein. Die Platten messen gerade einmal 42,8 mm x 36,4 mm x 5 mm und sollen sich so in mobilen Endgeräten wie MP3-Playern, Camcordern oder in USB-Sticks nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  2. IT Architekten/Big Data Architect (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf, Frankfurt am Main
Detailsuche

Gegründet wurde Cornice von Curt Bruner (CTO) und Kevin Magenis (Präsident und CEO) im August 2000, die ein Team von Ingenieuren um sich versammelt haben, um eine neue Generation von Festplatten zu entwickeln. Insgesamt komme das Ingenieurteam auf über 100 Patente und zeichnet verantwortlich für Elektronik-Produkte von Herstellern wie Maxtor, Quantum, Hewlett-Packard, Seagate, Western Digital und Conner, so Cornice.

Das neue 2,0-GByte-Laufwerk soll ab sofort in großen Stückzahlen verfügbar sein und bei Abnahme von 100.000 Stück im Jahr rund 70,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

blindfuchs 06. Jan 2004

Sagt mal, geht die Lebensdauer flöten wenn man ein solches Gerät zum Joggen verwenden...

Preismacher 06. Jan 2004

LooooooooooooooooooooooooooooooooooooL Der honni lebt wohl in der DDR. Falls jemand 100...

_ 06. Jan 2004

...und was für eine Schnittstelle hat das Ding? Das interessiert mich vielmehr als der...

honni 06. Jan 2004

oh schade. ich fände es gut, wenn noch weitere Unternehmen solche Mini-Festplatten...

JI (Golem.de) 06. Jan 2004

Der bekommt das Cornice SE bisher nur eingebaut in Geräte zu kaufen, nicht einzeln. ...jens



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /