Abo
  • IT-Karriere:

Transmeta stellt Mini-CPUs vor

Crusoe TM5700 und TM5900 messen nur 21 x 21 mm

Der Prozessor-Hersteller Transmeta hat zwei neue stromsparende Prozessoren vorgestellt, die in einem besonders kleinen Gehäuse daherkommen. Die Chips sollen Geräteherstellern so mehr Flexibilität verschaffen und es erlauben, x86-kompatible Geräte mit kleinerem Form-Faktor zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Chips mit Crusoe TM5700 und TM5900 stecken in einem nur 21 x 21 mm großen Gehäuse. Zum Vergleich: Transmetas Efficeon alias TM8000 misst 29 x 29 mm. Gegenüber ihrem Vorgänger TM5800 sind die beiden neuen rund 50 Prozent kleiner.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Beide Prozessoren nutzen - wie auch Transmetas übrige Crusoe-Prozessoren - eine 128-Bit-VLIW-Engine (Very Long Instruction Word), die bis zu vier Instruktionen pro Taktzyklus verarbeiten kann. Sie enthalten zudem eine integrierte Northbridge sowie Integer- und Floating-Point-Execution-Units, je 64 KByte Instruktions- und Daten-Cache, einen 64-bit-DDR-SDRAM-Speicher-Controller und einen 32-Bit-PCI-Controller. Die x86-kompatiblen Chips laufen mit Taktfrequenzen von bis zu 1 GHz und verfügen über einen integrierten L2-Write-Back-Cache mit 512 KByte (TM5900) bzw. 256 KByte (TM5700).

Erste Muster hat Transmeta bereits an Hersteller ausgeliefert; die Massenproduktion soll noch im Januar 2004 anlaufen. Zudem will Transmeta im ersten Quartal 2004 ein Mini-ITX-Mainboard für den TM5900 als Referenzplattform anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Wussel 06. Jan 2004

wär ja interessant für komplett passiv gekühlte Wohnzimmer-PCs...

Peacemaker 05. Jan 2004

Nein sind noch nicht erhältlich. Aber wenn du dir mal genau anschaust wie klein mini-itx...

Maxx 05. Jan 2004

Was ist eigentlich mit Nano-ITX-Boards? Gibt es da schon was zu kaufen? Grüße Maxx


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /