Abo
  • Services:
Anzeige

Senken Klagen der Musikindustrie die Tauschbörsen-Nutzung?

Studie beschreibt Halbierung der Nutzerzahlen

Seitdem die Recording Industry Association of America (RIAA) im September 2003 in großem Umfang damit begonnen hat, private Nutzer von Tauschbörsen zu verklagen, scheint die Begeisterung für P2P-Software drastisch abgenommen zu haben: Eine vom "Pew Internet and American Life Project" durchgeführte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich die Zahl der Tauschbörsen-Nutzer in den letzten Monaten halbiert hat. Kritiker von der Electronic Frontier Foundation (EFF) bezweifeln allerdings, dass die Musikindustrie diese Zahlen wirklich als Erfolg werten sollte.

Anzeige

Für die Studie wurden insgesamt 1.358 Internet-Nutzer per Telefon befragt. Während im März bzw. April 2003 noch 29 Prozent von ihnen angaben, Tauschbörsen zu verwenden, lag die Zahl im November und Dezember 2003 nur noch bei 14 Prozent. Des Weiteren würden viele der immer noch aktiven Nutzer mittlerweile deutlich weniger Dateien mit Hilfe solcher Software wie Kazaa und Grokster tauschen, was die Urheber der Studie als deutlichen Erfolg der von der RIAA initiierten Klagewelle werten.

Die EFF liest diese Ergebnisse allerdings etwas anders: Auch wenn einige PC-Besitzer durch das Vorgehen der RIAA eingeschüchtert worden seien, würden 14 Prozent - also jeder siebte Internet-Surfer - weiterhin Kazaa und Konsorten nutzen. Gleichzeitig habe die Musikindustrie durch ihre Klagen aber zahlreiche bisherige Kunden verloren und viele Musikfans verprellt.

"Mit jedem weiteren Tag, an dem die Musikindustrie damit fortfährt, Tauschbörsennutzer zu verklagen und vorzuladen, verliert und befremdet sie weitere Kunden aller Altersstufen. Es ist wirklich schwierig, eine Zukunft in diesem Vorgehen zu entdecken", so EFF-Mitglied Jason Schultz. "Die Musikindustrie sollte uns die Chance geben, eine vernünftige Gebühr zu zahlen - und das Filesharing dafür zu legalisieren."


eye home zur Startseite
keyoshix 07. Jan 2004

Hallo? Sag mal wer zu erst auf der Strasse steht und für mehr Geld streikt? Ich habe...

maststef 06. Jan 2004

Korrekt. Der Musikproduzent hat ja nichts verloren dadurch. Ich habe ja nur eine...

chase 06. Jan 2004

ja aber des bonbon is dann weg. Wenn ich was saug gibts die originaldatei immer noch da.

tim 06. Jan 2004

Die Aussage "Ich hätte es mir eh nicht gekauft" ist zwar schön und gut, aber es ist...

Buddy 06. Jan 2004

Also deinen Ausführungen kann ich nicht ganz folgen. Fakt ist, das die MI und die GEMA...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 17:40

  3. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39

  4. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10

  5. Re: Hawking irrt.

    Tilman21 | 17:08


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel