Abo
  • Services:

Fehler: Palm-PDAs Tungsten E und T3 gehen immer wieder an

Geburtstagserinnerungsfunktion verträgt sich anscheinend nicht mit Jahreswechsel

Wie Besitzer vom Tungsten E und Tungsten T3 in Internetforen berichten, macht die neue Geburtstagserinnerungsfunktion in den beiden Palm-PDAs Schwierigkeiten: So kann eine Geburtstagserinnerung dazu führen, dass sich das Gerät nicht dauerhaft ausschalten lässt, weil sich der PDA immer wieder nach etwa 10 Sekunden einschaltet. Einen Patch bietet Palm bislang nicht an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die genaue Ursache für den Fehler konnte noch nicht eindeutig gefunden werden. Nach den Anwenderberichten machen Geburtstagstermine Probleme, die in der ersten Januar-Woche liegen, wenn für diese eine Erinnerung aktiviert wurde. Anscheinend macht der Funktion der Jahreswechsel zu schaffen, denn normalerweise erscheint lediglich eine Erinnerung, die man bestätigen kann. Diese Dialogbox wird jedoch unter den oben genannten Umständen nicht angezeigt, so dass sich die beiden Palm-PDAs Tungsten E und Tungsten T3 - scheinbar unerklärlich - immer wieder einschalten.

Als Abhilfe kann man die Erinnerungsfunktion für derartige Geburtstagstermine deaktivieren. Palm bietet bislang keinen Patch zum Download an. Von dem Problem sind nur die Palm-Modelle Tungsten E und Tungsten T3 betroffen, da nur diese eine solche Geburtstagserinnerungsfunktion bieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 4,25€

Andreas 02. Jan 2005

Einem solchen Problem ist man ersteinmal hilflos ausgeliefert. Nach einem Jahr hätte man...

Radiant 06. Jan 2004

Bis jetzt hat mein SONY "Clié" mit Palm OS keine probleme gemacht.

jaja 05. Jan 2004

Oh je, so langsam ist wirklich Schluß mit lustig. :-/ Das Prinzip "Banane reift beim...

Frosch 05. Jan 2004

Palm hatte ja seit je her Qualitätsprobleme, aber der Tungsten schlägt alles. Schade...

Krutz 05. Jan 2004

Übrigens; Dass mit den Geburtstagsterminen in der ersten Januarwoche kann gut sein. Ich...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /