Abo
  • Services:

Klagen wegen Audio-CD-Kopierschutz in Belgien

Verbraucherschutzorganisation verklagt die Majors

Die belgische Verbraucherschutzorganisation Test-Achats, die durch ihre Aufdeckung von unsicheren Akkus für Nokia-Handys ins Licht einer breiteren Öffentlichkeit rückte, hat nun vor, die Musikindustrie wegen der auf vielen Audio-CDs zu findenden Kopierschutzvorkehrungen zu verklagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Test-Achats hat vor, Klage gegen EMI, Sony, BMG Music und Universal Music einzureichen, da die Beschwerden der Verbraucher immer stärker geworden sind. Nicht nur der Kopierschutz an sich, der das Recht auf eine auch in Belgien erlaubte Privatkopie unausübbar mache, sondern auch zahllose Probleme mit Abspielgeräten wie Autoradios, Computern und sich besonders normgerecht verhaltenden HiFi-Geräten hat Test-Achats zu diesem Schritt bewogen.

Als Beispiele nennt die belgische Verbraucherschutzorganisation das Album "Laundry Service" von Shakira (Sony), "1 Giant Leap" von Faithless (BMG) und Bjork's "Greatest Hits" (Universal) sowie "My tribute to the King" von Helmut Lotti (EMI).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

C.T 25. Apr 2004

Ich finde es voll nicht ok das diese da einen Kopierschutz drauf werfen. Aber ich finde...

steve 23. Jan 2004

Und wo hast du die CD dann gekauft, so ganz ohne Kopierschutz und nicht im euland? steve

kurt.12 15. Jan 2004

... und ich kaufe einfach keine kopiergeschützten CD's mehr. Alle Majors haben auch mein...

Chris Probst 14. Jan 2004

Ich würde mir wünschen, daß wir Deutschen das auch könnten. Allerdings habe ich da so...

AudioFiler 08. Jan 2004

Weißt Du, wo genau die ganzen CD-Standards erklärt werden? Also im Netz?


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /