• IT-Karriere:
  • Services:

Beschleuniger für Adobe Reader überarbeitet

Adobe Reader Speed-Up 1.12 nun auch für Acrobat/Adobe Reader 3, 4 und 5.5

Das von Joseph Cox stammende Freeware-Programmm Adobe Reader Speed-Up macht in der Version 1.12 nun nicht mehr nur den Adobe Reader 6.0, sondern auch weitere Windows-Versionen des PDF-Betrachters schneller. Wie gehabt werden nicht unbedingt benötigte Plug-ins deaktiviert und damit vor allem auf langsameren Systemen die Zeit für den Programmstart merklich verringert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von einigen Fehlern befreite Software Adobe Reader Speed-Up (ARSU) 1.12 unterstützt die Acrobat-Versionen 3.0 (experimentelle Unterstützung), 4.0, 4.0.5, 5.0, 5.1, 5.5 und den Adobe Reader 6.0 sowie das im Dezember 2003 erschienene Update 6.0.1. Erweitert wurde ARSU auch um zusätzliche Plug-in-Beschreibungen, die durch Editieren der Datei PluginHelp.txt selbst überarbeitet werden können. Bei der Installation der Windows-Software soll der Acrobat/Reader automatisch gefunden werden.

Der neue Adobe Reader Speed-Up 1.12 findet sich zum Download (knapp 60 KByte) auf BetaNews.com oder der Website des Entwicklers Cox.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 419,00€ (Bestpreis!)

chojin 21. Jan 2004

Ist ja auch kein Textverarbeitungsprogramm (mit wysiwyg), sondern ein Textsatzsystem...

Quastor 21. Jan 2004

Aber man muss zugeben, dass LaTeX schon etwas schwieriger zu benutzen ist als OOo oder MS...

yoonicks 05. Jan 2004

Es gibt doch gar kein Problem, alle vernuenftige Welt benutzt doch LaTeX. :)

Ron Sommer 05. Jan 2004

OO verwendet IMHO als Dateiformat XML, halt nur mit einer eigenen DTD bzw. eigenem...

xeno 05. Jan 2004

vieleicht haben wir glück und das oo format setzt sich durch aber das dauert a noch etwas...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

    •  /