Abo
  • Services:
Anzeige

Bahn-Fahrplanauskunft kostet Handy-Nutzer künftig Geld

Seit 1. Januar 2004 neue Nummer für Anrufe per Handy

Die bislang sowohl für Handy- als auch Festnetzanrufer kostenlose Rufnummer (0800) 1 50 70 90, unter der die Deutsche Bahn rund um die Uhr Fahrplaninformationen mit Hilfe eines computergesteuerten Sprachdialogsystems anbietet, ist seit dem 1. Januar 2004 für Handy-Anrufer nicht mehr zu erreichen. Sie müssen nun eine kostenpflichtige Alternativnummer wählen.

Anzeige

Der Service wird laut Bahn im Durchschnitt täglich von rund 22.000 Anrufern genutzt, von denen mehr als die Hälfte per Handy anrufen. Dieser hohe Anteil habe die Erwartungen deutlich übertroffen. Durch die hohe Zahl der Anrufe aus den Mobilfunknetzen kann die DB nach eigenen Angaben das System in der bisherigen Form nicht mehr wirtschaftlich betreiben.

Anrufe per Handy sind daher ab dem 1. Januar 2004 nur noch über die neue, gebührenpflichtige Nummer (01805) 22 11 00 möglich. Die Kosten pro Anruf sind je nach Mobilfunknetzbetreiber unterschiedlich.

Parallel dazu hat die Deutsche Bahn das System verbessert und will im Januar neue Funktionen einführen. So kann der Anrufer die Ansagen des Sprachdialogsystems unterbrechen, um den Dialog zu beschleunigen. Außerdem soll die Spracherkennung optimiert werden und und weitere ausländische Bahnhöfe eingearbeitet werden.

Für Anrufe aus dem Festnetz bei der Nummer (0800) 1 50 70 90 bleibt dieser Service gebührenfrei.


eye home zur Startseite
Steven 23. Apr 2004

Na gut, Service kostet ja Geld. Wo ist aber die Alternative? Die Bahn is nicht (23. April...

c.b. 05. Jan 2004

Jeder Handy-Idiot, der am anderen Ohr auch eins kleben hat, soll löhnen, bis zum K+++en...

px 05. Jan 2004

Ist 01805 nicht Ortsgespräch?

HAL9000i 03. Jan 2004

Immer drauf immer drauf, Warum nicht auch für´s da rumstehen oder atmen Geld verlangen...

Galland jun. 03. Jan 2004

Na ja, 70% Pünktlchkeit ist in meinen Augen nicht wirklich hoch ... Technische Mängel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  2. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01

  3. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    plutoniumsulfat | 01:51

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38

  5. Re: Was passiert nach 2 Jahren

    Dadie | 01:33


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel