Dell will auch in Deutschland die Nummer 1 werden

Rollins: Billiganbeiter sind nicht überlebensfähig

Der weltweit größte PC-Hersteller Dell will auch in Deutschland die Marktführerschaft übernehmen, so Dell-Chef Michael Dell in einem Interview mit dem Handelsblatt. Es sei nur "eine Frage der Zeit", bis man Fujitsu Siemens als Marktführer ablösen werde.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell sieht Anzeichen für eine Erholung im PC-Markt: Während das Geschäft mit Privatkunden bereits seit einigen Monaten wieder angezogen habe, würden nun auch große Konzerne langsam wieder in neue IT-Ausrüstung investieren. Dabei will Dell von dem sich andeutenden Aufschwung deutlich profitieren und seinen Umsatz von rund 40 Milliarden US-Dollar auf 60 Milliarden US-Dollar steigern.

Billiganbietern räumt Kevin B. Rollins, Präsident und Chief Operating Officer (COO) von Dell, keine großen Überlebenschancen ein. Ihr Geschäftsmodell werde sich letztlich nicht durchsetzen, so Rollins gegenüber dem Handelsblatt unter Verweis auf Vobis oder Gateway. Diese seien nur noch ein Schatten früherer Zeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Screenshots zeigen neue Oberfläche
Windows 11 geleakt

Durch einen Leak der ISO von Microsofts Betriebssystem Windows 11 sind Details der Benutzeroberfläche inklusive des Startmenüs bekanntgeworden.

Screenshots zeigen neue Oberfläche: Windows 11 geleakt
Artikel
  1. Nightwatch: Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker
    Nightwatch
    Kunststoffkugel macht Apple Watch zum besseren Wecker

    Mit Nightwatch ist der Nachtmodus der Apple Watch wesentlich besser zu sehen. Gleichzeitig bietet die Kugel Platz für das Ladegerät.

  2. Protest gegen VW: Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion
    Protest gegen VW
    Greenpeace-Aktivist springt mit Gleitschirm ins EM-Stadion

    Vor Anpfiff des EM-Spiels Deutschland-Frankreich ist ein Motorschirmflieger im Stadion gelandet: Greenpeace forderte den Verbrennerausstieg von VW.

  3. Weltraumtourismus: Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an
    Weltraumtourismus
    Nasa bietet zweiwöchige Aufenthalte auf der ISS an

    Die Nasa will den Trend zum Weltraumtourismus weiter vorantreiben und ermöglicht Zahlungswilligen künftig einen zweiwöchigen Urlaub auf der ISS.

Benia 14. Mai 2008

Hier der Treiber: Intel (R) Pro/Wireless 2100 LAN miniPCI Adapter http://support.euro...

Tomek26nrw 03. Jan 2008

Habe bis jetzt leider noch keine Hilfe erhalten....:-( Wenn sich bei mir etas tun sollte...

Tschigo 02. Jan 2008

hast du die Treiber gefunden??? Wen ja da schick sie mir bitte, bitte

Tomek 28. Dez 2007

Ach Du schei....! Hätte nicht gedacht das soviele das gleiche Problem haben, wie ich mit...

timo_20011 13. Dez 2007

HALLO ich habe genau das gleiche Problem ich brauche die treiber, hast du sie in der...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /