Abo
  • Services:

Microsoft verschickt Fragebögen an Linux-Nutzer

Open-Source-Websites wollen Antworten veröffentlicht sehen

Microsoft hat begonnen, Online-Fragebögen an "Linux User Groups" und Linux-Nutzer im Allgemeinen zu versenden. Ein Fragebogen richtet sich dabei insbesondere an Heimnutzer, der andere an geschäftliche Nutzer von Linux.

Artikel veröffentlicht am ,

NewsForge bemängelt, dass Microsoft offenbar nicht plant, die so gewonnenen Erkenntnisse zu veröffentlichen. Daher sollten Linux-Nutzer ihre Antworten auf die Fragebögen auf NewForge oder anderen Open-Source-Webseiten veröffentlichen, statt das Formular an Microsoft abzusenden.

Microsoft versucht mit der Befragung offenbar zu eruieren, warum Linux-Nutzer das freie Betriebssystem verwenden, anstatt Microsofts Produkte einzusetzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 4,44€
  3. 2,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Tach 25. Dez 2003

In ein paar Tagen feuer ich mit. :o) Nicht jeder, der sich anstellt, ist auch...

Ein Student 24. Dez 2003

Nicht die Uni, sondern die Fakultät. DenStudenten und die Mitarbeiter kostet es aber...

Mister Bombastic 24. Dez 2003

Sie sind GEFEUERT! Sie und Ihre 50 Kollegen waren die längste Zeit in meinem, äh...

Gary7 24. Dez 2003

Das Ding kostet deine Uni 800 EURO!!! Also von wegen 'kostenlos'

Buffalo Bill 24. Dez 2003

Etwas Kontrollierbares wird auch gerne als "trusted" bezeichnet. So geheim ist das im...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /