HDTV-DivX-Player und DivX-Videokameras ab 2004

Weitere DivX-fähige Unterhaltungselektronik im Anmarsch

Dass DivX Networks für 2004 Großes mit seinem MPEG-4-basierten Videocodec DivX vorhat, ist bereits vereinzelt zu hören gewesen. In Weihnachts-Newsletter des Unternehmems haben die DivX-Programmierer nun verraten, dass hochauflösende DivX-Filme in Zukunft auch auf Unterhaltungselektronik abspielbar sein werden.

Artikel veröffentlicht am ,

DivX-Filme in HDTV-Auflösungen können schon jetzt am PC erstellt und abgespielt werden. Neu ist, dass auch 2004 erscheinende High-Definition-fähige DivX-Unterhaltungselektronik sie abspielen können soll, sofern eine Datenrate von 7 Mbps nicht überschritten wird. Zu den Geräten seiner Partner sagte DivX Networks zwar nichts, es sind jedoch entsprechende Zertifikate und wählbare Encoder-Voreinstellungen dafür zu erwarten.

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
Detailsuche

Ebenfalls für 2004 angekündigt wurden digitale Videokameras, die direkt ins DivX-Format aufnehmen. Auch hier gibt es leider noch keine näheren Angaben.

Die kommerzielle Codec-Version DivX 5.11 Professional (regulär 19,- US-Dollar) und die Video-Konvertierungs-Software Dr. DivX inkl. DivX Pro (regulär 50,- US-Dollar) bietet DivX Networks Ende Dezember 2003 auf DivX.com wieder zum reduzierten Weihnachts-Sonderpreis an, man spart 5,- bzw. 10,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

CyberTim 21. Mai 2004

mekrwürdig. wenn ich mir überlege, wie empfindlich DivX bezüglich der Einstellungen ist...

Dalai-Lama 04. Jan 2004

Ha ich doch geschrieben :)

Robin 26. Dez 2003

Welcher Model ist das? Ich habe beim Rtl.de nur Phillips DVD737 Player gefunden fuer 179 Eur.

Dalai-Lama 24. Dez 2003

Habe gerade bei rtl shop oder so einen Divx HDTV Kompatiblen Player gesehen mit Ausgängen...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /