Dreister Wurm: Sober.C droht Nutzern

Geschickte gewählte Betreffzeilen sorgen für schnelle Verbreitung

Nach Sober.B treibt nun mit Sober.C eine dritte Variante des Sober-Wurms ihr Unwesen: Der Wurm nutzt auch deutschsprachige E-Mails mit drohenden Texten und geht dabei recht geschickt vor, so dass er bereits in kurzer Zeit einen hohen Verbreitungsgrad gefunden hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wurm verbreitet sich mit einer eigenen SMTP-Engine an E-Mail-Adressen, die er auf einem infizierten System findet. Dabei verwendet er unter anderem auch deutschsprachige Betreffzeilen wie "Betr: Klassentreffen ", "Ihre IP wurde geloggt", "Sie sind ein Raubkopierer", "Sie tauschen illegal Dateien aus", "Ich hasse dich", "Ich zeige sie an!", "Sie Drohen mir!!", "Neu! Legales Filesharing", "Umfrage: Rente erst mit 80!", "du wirst ausspioniert", "Ein Trojaner ist auf Ihrem Rechner!", "Du hast einen Trojaner drauf!" mit entsprechenden deutschsprachigen Mail-Texten.

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen
Detailsuche

Wird das an der E-Mail hängende Attachment ausgeführt, erscheint eine gefälschte Messagebox mit der Fehlermeldung "first: has caused an unknown error." Im Hintergrund kopiert sich Sober.C an diverse Stellen im Windows-Systemverzeichnis, trägt sich in der Windows-Registry ein und versendet sich weiter.

Wie auch Sober startet sich der Wurm Sober.C auf einem befallenen System in zwei Instanzen, die versuchen, sich gegenseitig zu beschützen.

Die meisten Anti-Virenhersteller stellen bereits entsprechende Signaturen zur Erkennung von Sober.C sowie Tools zu dessen Entfernung bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BlaM... 27. Jan 2004

Naja, so oft wie ich diesen Wurm täglich zugeschickt bekomme (über den Daumen gepeilt ca...

Darkwater 26. Jan 2004

Hallo Leutz, Ich hab ja wirklich ein paar Minuten skeptisch auf die Mail gestarrt und...

Jakob 11. Jan 2004

www.google.de "sober.c entfernen" --> und schon kommt die Info, dass namhafte Hersteller...

christian 11. Jan 2004

Hallo Ihr!!!! Bitte kann mir irgend jemand helfen diesen verdammten wurm loszuwerden, bin...

hiphop_dj 06. Jan 2004

welche 2 sind das im taskmanager die dorthin nicht gehören?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /