Abo
  • Services:

Telekom darf Rabatt-Tarife vorerst weiter anbieten

Oberverwaltungsgericht NRW setzt Beschlüsse des VG Köln außer Kraft

Im Streit um die Telekom-Tarife "AktivPlus xxl (neu)" und "AktivPlus basis calltime 120" hat die Telekom nach der Schlappe vor dem Verwaltungsgericht Köln jetzt einen Erfolg erzielen können. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen setzte die Vollziehung der drei Beschlüsse des Verwaltungsgerichts Köln vom 15. Dezember 2003, mit denen die Anwendung Optionstarife gestoppt worden waren, vorerst außer Kraft.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis nun über die Beschwerden der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post gegen die Beschlüsse des Verwaltungsgerichts Köln entschieden ist, darf die Telekom ihre Tarife vorerst weiter anbieten.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Das Prozessrecht gebe dem Beschwerdegericht die Möglichkeit, die Vollziehung des mit der Beschwerde angefochtenen Beschlusses vorläufig auszusetzen. Von dieser Möglichkeit sei hier Gebrauch gemacht worden, um eventuelle bis zur Beschwerdeentscheidung drohende irreparable Folgen zu verhindern, so das OVG NRW.

Der Ausgang des Beschwerdeverfahrens sei offen und durch eine vorübergehende weitere Anwendung der angegriffenen Optionstarife wären existenzbedrohende Nachteile für die Wettbewerber der Telekom nicht zu erwarten, so das Gericht in seiner Begründung. Im Gegensatz dazu wären bei einer Umsetzung der Entscheidung des VG Köln die Endkunden der Telekom betroffen. Die Zwischenentscheidung des Oberverwaltungsgerichts ist unanfechtbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

h.p.schwark 24. Sep 2008

so viel geistigen unfug habe ich selten gelesen! da ist jeder kommentar zwcklos. fliegen...

simi100 13. Nov 2007

Hallo ISET, keine Ahnung ob hier noch ehemalige oder gar noch gestandene ACNler...

Fachmann 22. Aug 2007

Guten Tag, wie blöd muss man sein wie manche oder fast die meisten, die hier ihr total...

Fachmann 22. Aug 2007

Guten Tag, wie blöd muss man sein wie manche oder fast die meisten, die hier ihr total...

ISET 17. Mär 2007

JEDER DER WIRKLICH INTERESSE HAT, DIE DIENSTLEISTUNGEN VON ACN KENNEN ZU LERNEN KANN AUF...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
    Hacker
    Was ist eigentlich ein Exploit?

    In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
    Von Hauke Gierow

    1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
    2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
    3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /