• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Railroad Pioneer - Wirtschaft auf Westernschiene

Mit dem Zug quer durch Nordamerika

In Railroad Pioneer von JoWooD führt der Spieler eine Bahngesellschaft, deren Ziel es ist, eine Strecke von der Ost- zur Westküste des nordamerikanischen Kontinents zu errichten. Im Jahre 1830 sind außerdem konkurrierende Gesellschaften, Banditen und Indianer mit von der Partie.

Artikel veröffentlicht am ,

Railroad Pioneer
Railroad Pioneer
Die zehn linearen Missionen der Kampagne führen den Spieler von New York über Kansas und die Rocky Mountains bis nach San Francisco. Der Ablauf der einzelnen Missionen ist ziemlich ähnlich: Die Aufgabe reicht meist vom Anschluss einer bestimmten Stadt an das Streckennetz bis zur Lieferung einer Warenart. Auch die Teilziele, die während einer Mission erst entdeckt werden müssen, entsprechen meistens diesem Schema.

Screenshot #1
Screenshot #1
Man merkt deutlich, dass der Pioniergeist im Vordergrund steht. Für den Spieler bedeutet das, stets in einem unbekannten Gebiet mit knappen finanziellen Mitteln und einigen wenigen Lokomotiven zu starten. In der näheren Umgebung sind häufig Rohstofflieferanten wie beispielsweise ein Bergwerk oder eine Farm zu finden. Die ersten Dollars aus dem Verkauf der Güter fließen sofort wieder in das Streckennetz, den Fuhrpark oder Erkundung der Umgebung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Railroad Pioneer - Wirtschaft auf Westernschiene 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. gratis

Mikel 15. Sep 2006

Hallo Anja Kann es sein das ich dein Profil bei iLove.de gelesen habe?? Möchte mich dort...

Anja 13. Mär 2006

Hallo wer kann mir helfen ich brauche ein paar passwroter mehr geld und so...

Der_Alex 01. Jan 2004

Hallo, danke für den Tipp, die Namen helfen wenigstens ein bisschen, aber viel geklickt...

Zenith 31. Dez 2003

Mit dem letzten Patch, kann Lokomotiven und sogar Erkundungstrupps umbenennen. Dazu die...

GRiNSER 30. Dez 2003

das ist deine sicht - gibt genügend leute die sich mehr für strategie interessieren als...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
    Ausprobiert
    Meine erste Strafgebühr bei Free Now

    Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
    Ein Praxistest von Achim Sawall

    1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
    2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

      •  /