Abo
  • Services:
Anzeige

RealNetworks verklagt Microsoft

Microsoft soll Monopolmacht gegen RealNetworks missbraucht haben

RealNetworks hat Microsoft wegen kartellrechtlicher Vergehen verklagt. Nach Ansicht von RealNetworks hat Microsoft seine Monopolmacht missbraucht, um den Wettbewerb und die Wahlfreiheit von Konsumenten im Bereich digitale Medien einzuschränken und auch in diesem Bereich ein Monopol aufzubauen.

Anzeige

RealNetworks habe durch Microsofts über Jahre andauerndes, schädigendes Verhalten erheblich an Umsatz und Marktanteilen eingebüßt. Microsoft habe seine Monopolmacht genutzt, um PC-Herstellern zu untersagen, andere Media-Player als den von Microsoft mit ihren PCs auszuliefern.

Zwar sei man durch Innovationen in der letzten Zeit gewachsen, doch wäre der eigene Umsatz um einiges höher, hätte Microsoft sich nicht in illegaler Art und Weise verhalten, so RealNetworks-Chef Rob Glaser. Dabei stützt sich RealNetworks auf ähnlichen Fälle, die bereits vor diversen Gerichten verhandelt wurden, nachdem Microsofts Monopolmissbrauch per Gericht festgestellt wurde. In den meisten Fällen hat sich Microsoft gegen Zahlung von Schadensersatz außergerichtlich einigen können.

RealNetworks rechnet mit einer Prozessdauer von drei Jahren und Kosten von 1,5 Millionen US-Dollar für dieses Quartal sowie 12 Millionen für das kommende Jahr. Vertreten wird RealNetworks dabei von den Kanzleien Bartlit Beck Herman Palenchar & Scott, der Summit Law Group und McManis Faulkner & Morgan.

In Europa geht die EU-Kommission derzeit wegen ähnlicher Vorwürfe gegen Microsoft vor.


eye home zur Startseite
Sliver 21. Dez 2003

Itunes finde ich auch nicht schlecht. Was mir daran nicht gefällt, ist dass man die...

sonic 20. Dez 2003

der itunes 4 player ist nun auch für windows zu haben. der ist ganz gut. mir gefällt...

Infinity 19. Dez 2003

Ich nutze den Zoom Player - die Standard Version welche keine DVDs abspielen kann sonst...

Quastor 19. Dez 2003

Das ist kein Player, bzw. Real Alternative selbst ist keiner, enthält aber den Media...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. OSRAM GmbH, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel