• IT-Karriere:
  • Services:

NEC entwickelt DVD-Laufwerk mit rotem und blauem Laser

Kompatibel zu DVD und kommendem HD-DVD-Standard

Zwar ist der auf blauem Laser basierende HD-DVD-Standard noch in der Entwicklung, dass jedoch entsprechende Laufwerke kompatibel zur gebräuchlichen DVD bleiben sollten, steht außer Frage. NEC will nun als erster Hersteller einen roten DVD- und einen blauen HD-DVD-Laser in einem einzigen optischen Schreib-/Lesekopf untergebracht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Es kommen je eine blaue und eine rote Laserdiode zum Einsatz, wobei DVDs und HD-DVDs über die gleiche Linse ausgelesen werden können. Zumindest DVDs sollen sich auch beschreiben lassen. Der Kombi-Kopf soll dennoch nicht größer sein als der von herkömmlichen DVD-Laufwerken. Die physikalischen Unterschiede der DVD und HD-DVD spielen für die Steuerelektronik dank eines vorgeschalteten Chips keine Rolle.

NEC-Prototyp liest DVD und HD-DVD
NEC-Prototyp liest DVD und HD-DVD
Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Auf eine DVD/HD-DVD-Kassette will NEC verzichten können, damit sich auch Laufwerke für Notebooks entwickeln lassen. NEC erwartet, dass der Kombi-Kopf die HD-DVD deutlich attraktiver machen wird.

Noch ist von der HD-DVD nur ein kleiner Teil standardisiert - die HD-DVD-ROM mit einer Kapazität von 15 GByte (eine Datenschicht) bzw. 30 GByte (zweilagig) wurde am 19. November 2003 in der Version 0.9 definiert. Den dahinter steckenden Technikstandard ("AOD") haben NEC und Toshiba vorgeschlagen.

Bei der wiederbeschreibbaren HD-DVD ist noch offen, ob NEC und Toshiba (20 GByte) oder Sonys vergleichbare Blu-ray Disc das Rennen machen werden. Egal für welche Technik sich das DVD-Forum entscheidet: Im Moment sieht es so aus, als ob sich die Geschichten der DVD-R/RW und DVD+R/RW im HD-DVD-Bereich wiederholen und es zwei konkurrierende Standards für den Verbrauchermarkt geben wird.

NEC will einen DVD-/HD-DVD-Prototypen auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2004 vom 8. bis 11. Januar in Las Vegas zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

HarlekinAlpha 21. Dez 2003

Witzbold . Fröhliche Weihnachten an alle. :-)

Andi Hunderttote 20. Dez 2003

"Was is das?" "Blaues Licht!" "Was macht es?" "Es leuchtet blau!"

Angel 19. Dez 2003

Man muß halt die richtigen Rohlinge kaufen -> TDK Scratch Proof.

vxcvcxv 19. Dez 2003

fdsfdsfdsfsfdsf

tutu 19. Dez 2003

die sollen sich mal lieber auf eins Konzentrieren und net wieder X Formate auf den Markt...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
    •  /