ATI-Treiber versteht sich auf die OpenGL Shading Language

Catalyst 3.10 bringt zudem mehr 2D-Leistung für Radeon-Grafikkarten

Wie erwartet hat ATI in der Vorweihnachtswoche seine neue Treiberversion Catalyst 3.10 veröffentlicht. Es wurden nicht nur Fehler behoben, sondern auch in einigen Fällen die Leistung optimiert und eine deutliche Erweiterung der OpenGL-Unterstützung vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank Unterstützung der "OpenGL Shading Language" (GLSL) des OpenGL Architecture Review Board können nun die Pixel- und Vertex-Shader-Einheiten der Radeon 9500, 9600, 9700 und 9800 auch unter OpenGL mit einer Hardware-unabhängigen Shader-Sprache programmiert werden. Software-Entwickler können sich an die ATI Developer Relations (devrel@ati.com) wenden, um mehr darüber zu erfahren.

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum
  2. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
Detailsuche

Mehr Geschwindigkeit soll der Catalyst-3.10-Treiber lediglich in 2D-Anwendungen und in Verbindung mit dem Spiel Comanche 4 einbringen. Hier sollen jeweils bis zu 6 bzw. 7 Prozent mehr Leistung hinzukommen, was für alle Radeon-Chips gelten soll.

Die Zahl der behobenen Fehler ist lang und reicht von der nun problemloseren Monitorerkennung und -ansteuerung auch in Mehrschirm-Modi über beseitigte Ruckler in Homeworld 2 bis hin zur nun korrekten Kantenglättung in Jedi Knight -Jedi Academy. In Morrowind kann nun zudem Truform für etwas runder wirkende Objekte aktiviert werden, ohne dass der Rechner stehen bleibt. Einige Probleme, etwa Abstürze von Neverwinter Night (auf Radeon 9600) oder Tron 2.0, sollen in der nächsten, voraussichtlich im Januar 2004 erscheinenden Catalyst-Version behoben sein.

Den Catalyst 3.10 gibt es zum Download für Windows 9x/ME sowie Windows 2000/XP, wobei jeweils alle Radeon-Grafikkarten und die Onboard-Grafikkerne (Radeon-IGP-, IXP-Serien) von ATI unterstützt werden. Die Pakete aus Grafikchip-Treibern, dem zugehörigen Control-Panel und Video-Capturing-Treibern wiegen jeweils knapp 25 MByte und finden sich im Treiberbereich auf ATI.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Serverprobleme: Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis
    Serverprobleme
    Anlaufschwierigkeiten beim digitalen Impfnachweis

    Nach mehreren Versuchen sind wir in Berlin an einen digitalen Impfnachweis gekommen. Doch die Apotheken berichten von Serverproblemen.

  2. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Cor Angar 07. Jan 2004

alle unrealtitel? eigendlich nicht weil UT 2k3 ist sogar ein d3d benchmark. man kann...

Marc 20. Dez 2003

im großen und Ganzen gebe ich dir Recht.. aber der Untergang von 3DFX liegt nun wirklich...

TAFKAR 19. Dez 2003

Ich hätte da mal eine recht anspruchsvolle Frage: Ist es mit aktuellen ATI-Karten möglich...

9800-User 18. Dez 2003

warum recherchierst Du dann nicht im Netz? bzw. warum fragst Du nicht selbst bei Ati nach?

Suomynona 18. Dez 2003

... dann spars dir doch einfach. Soumynona


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /