• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Google erlaubt nun Volltext-Suche in Büchern

Text-Auszüge von diversen Werken zugänglich

Nachdem Amazon seit Oktober 2003 einen Service anbietet, bei dem Nutzer innerhalb des Volltextes von Büchern nach bestimmten Begriffen und Themen suchen können, hat nun auch Google einen ähnlichen Dienst gestartet. Im Rahmen eines Test-Betriebes ist es auch hier möglich, sich Text-Auszüge aus Büchern zu bestimmten Suchbegriffen anzeigen zu lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Service von Google bietet nicht nur Absätze aus den Büchern an, sondern versammelt auf den Ergebnisseiten auch Informationen über den Autor, Rezensionen zum jeweiligen Buch aus diversen Magazinen, den Klappen-Text und unter Umständen auch das Cover. Natürlich werden zudem auch Links gelistet, unter denen man die Bücher sofort bestellen kann.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Wer den Service bereits ausprobieren möchte, muss in das Suchfenster bei Google "print.google.com", danach ein Leerzeichen und dann den Begriff eingeben, nach dem Bücher durchsucht werden sollen - also beispielsweise "print.google.com music".

Der derzeitige Testbetrieb erfasst bereits die Werke diverser großer Verlage wie Random House oder MacFarlane, insgesamt werden im Moment etwa 60.000 Bücher durchsucht. Zum Vergleich: Amazon erlaubt derzeit die Suche in rund 120.000 Büchern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-62%) 18,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. 9,99€

SmashD 18. Dez 2003

Ich denke mal, das Google in kürzester Zeit Amazon den Rang ablaufen wird. Wie immer und...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
    Verschlüsselung
    Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

    Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
    2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
    3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

      •  /