• IT-Karriere:
  • Services:

Fantasy-Online-Rollenspiel Shadowbane kommt nach Deutschland

Spiel ab Januar 2004 für Mac und PC erhältlich

Ab Januar 2004 werden auch Spieler in Deutschland die Möglichkeit haben, das populäre Online-Rollenspiel Shadowbane auszuprobieren. Ubi Soft veröffentlicht dann die Shadowbane Gold Edition für PC und Mac, die die Original-Vollversion von Shadowbane und die neue Erweiterung "The Rise of Chaos" enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Nordamerika ist Shadowbane bereits vor einiger Zeit gestartet und konnte größtenteils positive Kritiken einheimsen. Die Veröffentlichung von Shadowbane in Europa wird mit dem Start zahlreicher neuer Server-Welten einhergehen, darunter die Eiswelt von Vorringia, mit zahlreichen neuen Monstern, Landschaften für Abenteurer sowie einer Wikinger-ähnlichen Architektur.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiener Neustadt (Österreich)
  2. Universitätsstadt Tübingen, Tübingen

Screenshot #2
Screenshot #2
Shadowbane verknüpft laut Ubi Soft als erstes Spiel die so genannte "Persistant World" eines Internet-Rollenspiels mit Elementen aus dem Strategiegenre. Damit beinhaltet der Titel die erste dynamische Welt, in der Spieler auf die Geschichte, Politik und Landschaft der Fantasy-Umgebung nachhaltig einwirken. In Shadowbane baut der Spieler Burgen, stellt Armeen zusammen und organisiert militärische Belagerungen, um auf eine virtuelle Art und Weise Gelände zu erobern. Diese Königreiche bleiben bestehen - unabhängig davon, welche Spieler kommen und gehen. Die Kombination aus Rollenspiel und strategischen Elementen wie Stadtmanagement, Wirtschaftskreisläufen, der Ausgestaltung von Armeen und Belagerungs- bzw. Kriegsführung sollen Shadowbane ebenfalls von anderen Spielen abheben.

Screenshot #3
Screenshot #3
"Shadowbane ist eine außergewöhnliche Gelegenheit für uns, die Onlinepräsenz von Ubi Soft auszubauen. Die europäische Internet-Spielergemeinschaft ist bereit für diese neuartige Spielerfahrung, die sie mit amerikanischen Shadowbane-Spielern teilen", sagt Diane Peyredieu, General Manager von ubi.com in Europa.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Xpress SL-C480 Farb-Laserdrucker für 149,99€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP...
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 24,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands...
  3. (u.a. Lenovo Tab E10 für 99,00€, Huawei MediaPad T5 für 179,00€)

Mailo 20. Jan 2004

Hab ne noch eine coole Seite über Onlinerollenspiele im Internet gefunden: www...

Ruidi 23. Dez 2003

Stimmt, Deine Frage war unnötig.

Decay 19. Dez 2003

Also ich mag Anarchy Online sehr. Das Skillsystem ist so ziemlich das beste von allen...

Boadicea 19. Dez 2003

Wenn Horizons einige Probleme loesen kann, ist es auf jeden Fall MEIN Spiel für die...

Trol Schlachter 19. Dez 2003

Also das ist eine beispiel von "Hören Sagen" Bist du sicher das die jenigen, die sagen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /