Abo
  • Services:

Fantasy-Online-Rollenspiel Shadowbane kommt nach Deutschland

Spiel ab Januar 2004 für Mac und PC erhältlich

Ab Januar 2004 werden auch Spieler in Deutschland die Möglichkeit haben, das populäre Online-Rollenspiel Shadowbane auszuprobieren. Ubi Soft veröffentlicht dann die Shadowbane Gold Edition für PC und Mac, die die Original-Vollversion von Shadowbane und die neue Erweiterung "The Rise of Chaos" enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In Nordamerika ist Shadowbane bereits vor einiger Zeit gestartet und konnte größtenteils positive Kritiken einheimsen. Die Veröffentlichung von Shadowbane in Europa wird mit dem Start zahlreicher neuer Server-Welten einhergehen, darunter die Eiswelt von Vorringia, mit zahlreichen neuen Monstern, Landschaften für Abenteurer sowie einer Wikinger-ähnlichen Architektur.

Stellenmarkt
  1. Messe Berlin GmbH, Berlin
  2. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)

Screenshot #2
Screenshot #2
Shadowbane verknüpft laut Ubi Soft als erstes Spiel die so genannte "Persistant World" eines Internet-Rollenspiels mit Elementen aus dem Strategiegenre. Damit beinhaltet der Titel die erste dynamische Welt, in der Spieler auf die Geschichte, Politik und Landschaft der Fantasy-Umgebung nachhaltig einwirken. In Shadowbane baut der Spieler Burgen, stellt Armeen zusammen und organisiert militärische Belagerungen, um auf eine virtuelle Art und Weise Gelände zu erobern. Diese Königreiche bleiben bestehen - unabhängig davon, welche Spieler kommen und gehen. Die Kombination aus Rollenspiel und strategischen Elementen wie Stadtmanagement, Wirtschaftskreisläufen, der Ausgestaltung von Armeen und Belagerungs- bzw. Kriegsführung sollen Shadowbane ebenfalls von anderen Spielen abheben.

Screenshot #3
Screenshot #3
"Shadowbane ist eine außergewöhnliche Gelegenheit für uns, die Onlinepräsenz von Ubi Soft auszubauen. Die europäische Internet-Spielergemeinschaft ist bereit für diese neuartige Spielerfahrung, die sie mit amerikanischen Shadowbane-Spielern teilen", sagt Diane Peyredieu, General Manager von ubi.com in Europa.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Mailo 20. Jan 2004

Hab ne noch eine coole Seite über Onlinerollenspiele im Internet gefunden: www...

Ruidi 23. Dez 2003

Stimmt, Deine Frage war unnötig.

Decay 19. Dez 2003

Also ich mag Anarchy Online sehr. Das Skillsystem ist so ziemlich das beste von allen...

Boadicea 19. Dez 2003

Wenn Horizons einige Probleme loesen kann, ist es auf jeden Fall MEIN Spiel für die...

Trol Schlachter 19. Dez 2003

Also das ist eine beispiel von "Hören Sagen" Bist du sicher das die jenigen, die sagen...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /