Abo
  • Services:
Anzeige

Sony will Image von Videospielen weiter verbessern

Vorurteile über Spieler und Games sollen angegangen werden

Sony Computer Entertainment Deutschland hat angekündigt, sich 2004 noch stärker der Image-Verbesserung der Videospielbranche zu widmen. In der Gesellschaft existente Vorurteile gegenüber Spielern und Videogames sollen aktiv angegangen werden, um so letztendlich neue Zielgruppen zu erschließen.

Anzeige

Kern des Konzeptes ist es, Gaming als gesellschaftsfähige Freizeitbeschäftigung zu etablieren. Sony übernimmt dabei nach eigenen Angaben eine wichtige Position im Videospielsegment, um so das ganze Branchen-Image zu verbessern, wovon letztendlich auch Sony-Mitbewerber profitieren würden.

Der Grund für diese Bestrebungen ist offensichtlich: Während die Kernzielgruppe der Hardcore-Gamer mittlerweile mit Videospielkonsolen eingedeckt ist, bleibt in weiten Bevölkerungsteilen das Zocken von Videogames eine nur selten praktizierte Freizeitbeschäftigung. Genau diese Personen müssen aber angesprochen werden, wenn Sony auch zukünftig von einem wachsenden Videospielmarkt profitieren will.

"Unser Marketingplan für 2004 setzt verstärkt da an, wo wir 2003 aufgehört haben: Die Verbesserung des Branchen-Images zu einer akzeptierten interaktiven Freizeitbeschäftigung", kommentiert Manfred Gerdes, Geschäftsführer SCED. "Mit innovativen Spielen wie Dog's Life und EyeToy ist es uns bereits dieses Jahr erfolgreich gelungen, neue Zielgruppen für PlayStation zu begeistern. Wir werden dort auch in 2004 mit neuen Konzepten ansetzen, um weitere Zielgruppen für uns zu gewinnen und so den Absatz anzukurbeln."


eye home zur Startseite
daddel 01. Jan 2004

Das ist ja wohl quatsch!!Wo bleibt denn der spass wenn ich 50-60 eur für nen spiel...

atomi 18. Dez 2003

dazu sag ich nur Max Payne! kurze spiel, packende story und sehr gute aufmachung! ideal...

Ursus310 18. Dez 2003

Ich glaube schon, dass sich die Vertreiberfirmen für Spiele nur auf die Spiele...

marco 18. Dez 2003

Um Gelegenheitsspieler anzuziehen sollte meiner Meinung nach auch die Länge der Spiele...

golu 18. Dez 2003

da kann ich dir nur zustimmen. habe selber mit MAME oft viel spass, einfach mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    Schläfer | 05:08

  2. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    Umaru | 03:51

  3. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  4. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  5. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel