DTM Race Driver 2 mit exklusiven Sportwagen

Rennspiel kommt für PC und Xbox

Mit DTM Race Driver veröffentlichte Codemasters 2002 eines der ersten Rennspiele, die mit einer umfassenden Hintergrundgeschichte aufwarten konnten und landete damit einen durchaus beachtlichen Verkaufserfolg. DTM Race Driver 2 soll ab April 2004 an diesen Erfolg anknüpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Für das Spiel konnte sich Codemasters unter anderem eine weltweite Exklusivlizenz sichern und so den Aston Martin DB9 in den Fuhrpark integrieren. Zudem kommen aber noch 35 weitere Renn- und Straßenfahrzeuge zum Einsatz, mit denen man die 52 Originalkurse befahren kann, etwa der Ford GT, der Koenig C62, der Nissan Skyline GT-R (R34), ein Jaguar XJ220 oder auch der Land Rover Bowler Wildcat. Die offiziellen DTM-Tourenwagen von Mercedes, Opel und Audi sind natürlich ebenfalls wieder mit dabei.

Stellenmarkt
  1. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld
  2. IT-Systemadministrator*in
    Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, Alzenau
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Zahlreiche Spielvarianten sollen zusätzlich das Rennfahrerherz höher schlagen lassem: Neben den Rennserien Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) und V8 Supercars darf der Spieler in den Disziplinen Rally Cross, Global GT Lights, Formel Ford, Open Wheel GP, Street Racing, Rally, Classic Car Racing und GT Sports Car Racing an den Start gehen. Die Kursauswahl bietet dabei unter anderem Strecken wie Laguna Seca, Surfers Paradise, den Euro Speedway, Donington Park, Kyalami und Road America.

DTM Race Driver 2 erscheint im Frühjahr 2004 für PC und konsolenexklusiv für Xbox. Für beide Plattformen wird derzeit ein neuer Netzwerkcode für laut Codemasters schnellere und anspruchsvollere Online- und LAN-Duelle entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. MiniZ: Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel
    MiniZ
    Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel

    Dank des MiniZ-Miners kann die Ethereum-Drossel bei einer Geforce RTX 3060 umgangen werden, weitere Modelle sind in Arbeit.

TedmanXXL 30. Mai 2004

Hab die Demo gespielt............ Einfach genial !!!!!!

Huaba 16. Jan 2004

Zum Sound: Nforce2 Chipsatz?? Wahrscheinlich auch noch mit Realtek Soundchip, stimmts...

ZeroCool 12. Jan 2004

Ich hab jetzt gelesen das es einen Lan-Patch für NFS-U gibt

mb 10. Jan 2004

Ich bin schon sehr auf den zweiten Teil gespannt. Hoffentlich wird der Sound dieses mal...

Sebastian Will 19. Dez 2003

Danke an alle, werd mir das mal im Internet angucken :-) Grüße, Sebastian



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /