Abo
  • Services:
Anzeige

4MBO stellt Geschäft mit PCs und Notebooks ein

Rückläufige Nachfrage und hoher Wettbewerbsdruck machen Ausstieg unausweichlich

Plus-PC-Hersteller 4MBO stellt das Geschäft mit PCs und Notebooks Ende 2003 ein. Künftig will sich 4MBO auf das profitable Aktionsgeschäft mit Consumer Electronics konzentrieren. Der Wettbewerbsdruck und die Preiskämpfe der PC-Anbieter um das knapper gewordene Budget der Verbraucher in den vergangenen Monaten hätten sich verschärft, begründen Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens den Schritt.

Anzeige

Auslöser für den schnellen Ausstieg war ein dramatischer Umsatzrückgang im PC-Bereich im vierten Quartal 2003. Discounter und Elektronikfachmarktketten haben das Volumen ihrer vorweihnachtlichen PC-Aktionen um bis zu 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgefahren - trotz positiver Bewertung der 4MBO-PCs durch die Computerfachpresse, so 4MBO. Ursache für diesen Markteinbruch sei letztendlich die anhaltende Kaufzurückhaltung der Konsumenten. Da aber große Aktionsvolumina die Voraussetzung dafür sind, um mit Discount-Computern Gewinne zu erzielen, sei das PC-Geschäft mit verringerten Stückzahlen für 4MBO nicht mehr rentabel.

Daran werde sich auch in Zukunft wenig ändern, zumal der Markt für PCs inzwischen eine gewisse Sättigung erreicht habe. Der Ausstieg aus dem IT-Geschäft sei damit unvermeidlich, so 4MBO.

Durch die Schließung des IT-Bereichs wird sich der Konzernumsatz im kommenden Jahr im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich mehr als halbieren: 2002 trug die Produktgruppe "Computer und Peripherie" noch rund 60 Prozent zum Konzernumsatz von 287,0 Millionen Euro bei. Der Ausstieg aus dem PC-Geschäft werde aber auch zu Entlassungen führen und Schließungskosten nach sich ziehen. Auswirkungen auf das Jahresergebnis 2003 des 4MBO-Konzerns könnten aber erst zu Beginn des neuen Jahres abgeschätzt werden.

Seine Zukunft sieht 4MBO nun im Aufspüren und schnellen Vermarkten innovativer Consumer Electronics. Dieser Produktbereich habe sich bereits in den ersten neun Monaten das Jahres 2003 positiv entwickelt. Auf Grund der starken Nachfrage nach günstigen Consumer-Electronics-Produkten hat zum Beispiel die Produktgruppe "Haushaltselektronik" ein deutliches Plus erzielt. Auch die Produktgruppen "Fotografie" und "digitale Unterhaltungselektronik" sowie das neue Geschäftsfeld "interaktives Fernsehen" verzeichnen laut 4MBO im Jahr 2003 erfreuliche Zuwächse.


eye home zur Startseite
maikkassner 04. Mär 2005

Hallo! Auch ich habe einen Rechner von dieser Firma und war auch zufrieden...

Dödel 17. Dez 2003

Kann es sein, dass die Servicekosten für Billig-PCs mit Billig-Komponenten zu hoch...

PC-Käufer 17. Dez 2003

Das sehe ich auch so. Ich habe einen PC von Plus bzw. 4MBO und mit vollends zufrieden...

HarlekinAlpha 17. Dez 2003

Eigentlich schade so gab es zumindest noch einen ernst zu nehmenden Konkurrenten für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  4. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  2. Good News

    Joker86 | 01:21

  3. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  4. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    Gucky | 00:52


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel