Abo
  • Services:

Xbox 2: Neue, selbst entwickelte & kopiersichere Spiele-Disc

Stellenanzeige verrät Details

Offensichtlich will Microsoft für die Xbox 2 ein eigenes Speichermedium für die Spiele entwickeln, das in hohem Maße kopierschutzsicher sein soll. Dies geht aus einer Stellenanzeige des Redmonder Konzerns hervor, in der nach einem Experten für optische Medien gesucht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Anzeige heißt es: "Das Xbox-Team sucht derzeit nach einem fähigen 'Program Manager/Ingenieur', der das Design und die Entwicklung der Xbox-Spiele-Disc für die nächste Xbox-Konsole leiten soll. Diese Disc ist ein sehr wichtiger Teil unseres Spielesystems, da sie unter anderem großen Einfluss auf unsere Bestrebungen hinsichtlich eines sicheren Kopierschutzes nimmt".

Nähere Details bezüglich der Art und Kapazität des Speichermediums macht Microsoft im Anzeigentext verständlicherweise nicht. Offensichtlich scheint Microsoft bei der Xbox 2 im Vergleich zu ihrem Vorgänger großen Wert auf selbst entwickelte Komponenten zu legen: Neben der neuen Spiele-Disc wurde kürzlich auch vermeldet, dass die Chips für die nächste Xbox selbst entworfen werden sollen und man nicht mehr wie in der Vergangenheit auf vorgefertigte PC-Chipsätze zurückgreifen will.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Hannes 29. Dez 2003

Ich wette das auch der neue Kopierschutz zu umgehen ist wie bei dem GameCube! Bei der GC...

Phobos 27. Dez 2003

Sehr guter Text! Danke!!!

Gans Gut 19. Dez 2003

Ja genau! Das da außer Dir niemand drauf gekommen ist? Verwunderlich... Psst: Ich habe...

Franz Fröhlich 19. Dez 2003

Ach nee? Auf ihrer offziellen Internetseite natürlich nicht. Aber schau Dir mal die...

Franz Fröhlich 19. Dez 2003

Lik Sang hat den Firmensitz in Hong Kong, und solang Microsoft keine Killer anheuert, ist...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /